Tobermory (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tobermory
Tobar Mhoire
Farbenprächtige Häuserzeile am Hafen von Tobermory
Farbenprächtige Häuserzeile am Hafen von Tobermory
Koordinaten 56° 37′ N, 6° 4′ W56.6225-6.0697222222222Koordinaten: 56° 37′ N, 6° 4′ W
TobermoryTobar Mhoire (Schottland)
TobermoryTobar Mhoire
Tobermory
Tobar Mhoire
Verwaltung
Post town ISLE OF MULL
Postleitzahlen­abschnitt PA75
Vorwahl 01688
Landesteil Scotland
Unitary authority Argyll and Bute
Britisches Parlament Argyll and Bute
Schottisches Parlament Argyll and Bute

Tobermory (schottisch-gälisch Tobar Mhoire, „Marias Brunnen“) ist der Hauptort der Isle of Mull, einer Insel der Inneren Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands, die zum Argyll & Bute Council gehört. 1788 als Fischerhafen gegründet, liegt Tobermory im Nordosten der Insel und hat heute rund 990 Einwohner (Schätzung 2004[1]).

Die bunte Häuserzeile im Hafen von Tobermory ist Kulisse der bekannten britischen Kinderserie um den fiktiven Ort Balamory. Eine Whiskybrennerei mit Besucherzentrum kann in Tobermory besichtigt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. General Register Office for Scotland: http://www.gro-scotland.gov.uk/statistics/theme/population/estimates/special-area/settlements-localities/archive/mid-2004-settlements.html Mid-2004 Population Estimates for Settlements in Scotland

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tobermory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien