Tobermory (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tobermory
Tobar Mhoire
Farbenprächtige Häuserzeile am Hafen von Tobermory
Farbenprächtige Häuserzeile am Hafen von Tobermory
Koordinaten 56° 37′ N, 6° 4′ W56.6225-6.0697222222222Koordinaten: 56° 37′ N, 6° 4′ W
TobermoryTobar Mhoire (Schottland)
TobermoryTobar Mhoire
Tobermory
Tobar Mhoire
Bevölkerung 954 Zensus 2011
Verwaltung
Post town ISLE OF MULL
Postleitzahlen­abschnitt PA75
Vorwahl 01688
Landesteil Scotland
Council area Argyll and Bute
Britisches Parlament Argyll and Bute
Schottisches Parlament Argyll and Bute

Tobermory (schottisch-gälisch Tobar Mhoire, „Marias Brunnen“) ist der Hauptort der Isle of Mull, einer Insel der Inneren Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands, die zur Counsil Area Argyll and Bute gehört. 1788 als Fischerhafen gegründet, liegt Tobermory im Nordosten der Insel und hat heute 954 Einwohner (Stand 2011)[1].

Die bunte Häuserzeile im Hafen von Tobermory ist Kulisse der bekannten britischen Kinderserie um den fiktiven Ort Balamory. Eine Whiskybrennerei mit Besucherzentrum kann in Tobermory besichtigt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zensus 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tobermory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien