Tom Browne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Fredrick Browne (* 30. Oktober 1954 in Queens, New York City) ist ein US-amerikanischer Jazztrompeter und Sänger des Jazzfunk.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er lernte zunächst Klavier und wechselte dann zur Trompete. Sein erstes professionelles Engagement hatte er 1975 bei Weldon Irvine. Danach spielte er mit Sonny Fortune und Lonnie Smith, erlangte Aufmerksamkeit im Jazzclub Breezin Lounge von George Benson in Harlem, mit dessen Hausband er spielte, und erhielt Ende der 1970er Jahre einen Plattenvertrag bei GRP Records. 1979 erschien dort sein erstes Fusion-Album Browne Sugar. Einen Top-10 Hit in Großbritannien in den Single-Charts und in den US-Rhythm & Blues-Charts hatte er mit Funkin for Jamaica aus seinem zweiten Album Love Approach (GRP 1980) mit der Sängerin Toni Smith, sein größter Erfolg.

Es folgten weitere Alben bei GRP und deren Mutter Arista, Magic und Yours Truly 1981, Rockin Radio 1983 und Tommy Gun 1984. Danach wechselte er zu Malaco Records und in den 1990ern zu Hip Bop Records (wo bis 1999 Alben erschienen).

Er nahm auch mit Roy Ayers auf und spielte mit Bob James, Dave Grusin, Joe Sample und Wynton Marsalis.

Lexikalischer Eintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
US US R&B R&B
1979 Browne Sugar US147
(6 Wo.)US
1980 Love Approach US18
Gold
Gold

(26 Wo.)US
R&B1
(32 Wo.)R&B
1981 Magic US37
(17 Wo.)US
R&B5
(23 Wo.)R&B
1982 Yours Truly US97
(14 Wo.)US
R&B20
(17 Wo.)R&B
1984 Rockin’ Radio US147
(12 Wo.)US
R&B24
(23 Wo.)R&B
1985 Tommy Gun R&B49
(14 Wo.)R&B

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
UK UK R&B R&B
1980 Funkin’ For Jamaica (N.Y.)
Love Approach
UK10
(11 Wo.)UK
R&B1
(21 Wo.)R&B
Thighs High (Grip Your Hips and Move)
Love Approach
UK45
(5 Wo.)UK
R&B4
(18 Wo.)R&B
1981 Let’s Dance
R&B59
(7 Wo.)R&B
1982 Fungi Mama
Yours Truly
UK58
(4 Wo.)UK
R&B23
(12 Wo.)R&B
Bye Gones
Yours Truly
R&B72
(4 Wo.)R&B
1983 Rockin’ Radio
Rockin’ Radio
UK76
(3 Wo.)UK
R&B11
(18 Wo.)R&B
1984 Cruisin’
Rockin’ Radio
R&B63
(6 Wo.)R&B
Secret Fantasy
Tommy Gun
R&B36
(14 Wo.)R&B
1992 Funkin’ For Jamaica (1991 Remix)
UK45
(4 Wo.)UK
R&BR&B

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: UK US
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US