Tommy Wirkola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tommy Wirkola ganz links, neben Jeremy Renner und Kevin Messick 2013 bei der Filmpremiere von Hänsel und Gretel: Hexenjäger.

Tommy Wirkola (* 6. Dezember 1979 in Alta, Norwegen) ist ein norwegischer Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirkola studierte nach seinem Schulabschluss Medienwissenschaften an der Hochschule Finnmark, anschließend Filmwissenschaften an der Hochschule Lillehammer und absolvierte danach einen Studiengang für Film und Fernsehen an der Bond University in Australien, in dem er seinen Bachelorabschluss erwarb. Sein Kinodebüt als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor gab Wirkola im Jahr 2007 mit der Kill Bill 1 und Kill Bill 2-Parodie Kill Buljo, die in seiner Heimat Norwegen mit Erfolg lief.[2] International auf sich aufmerksam machte er mit seinem nächsten Film, der Nazi-Zombie-Komödie Dead Snow, für die er ebenso die Regie führte und das Drehbuch zusammen mit dem norwegischen Schriftsteller, Schauspieler und Filmproduzenten Stig Frode Henriksen schrieb.[3][4] 2014 inszenierte er auch die Fortsetzung Dead Snow: Red vs. Dead.

Seine erste Hollywood-Produktion ist der Film Hänsel und Gretel: Hexenjäger, mit Jeremy Renner und Gemma Arterton in den Hauptrollen, der bei einem Produktionsbudget von umgerechnet ca. 60 Millionen US-Dollar weltweit 225 Millionen US-Dollar einspielte.[5] Die Idee für das Drehbuch basiert auf seinem Abschlussfilm zu seinem Filmstudium an der Bond University in Australien.[6]

Im Jahr darauf führte Wirkola bei der Fortsetzung Dead Snow: Red vs. Dead Regie. Sein nächstes Projekt ist der Netflix-Film Seven Sisters, dessen Drehbuch von Max Botkin geschrieben wurde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nå hopper Wirkola av (norwegisch) DN.no. Abgerufen am 3. März 2014.
  2. Dimension Extreme (englisch) dimensionextreme.com. 4. März 2009. Archiviert vom Original am 5. März 2009. Abgerufen am 20. März 2014: „Kill Buljo - Stealthy, Deadly and Really, Really Stupid“
  3. Kevin Melrose: Wirkola Plans Dead Snow Sequel (englisch) Spinoff.comicbookresources.com. 12. Februar 2013. Abgerufen am 3. März 2014.
  4. DØD SNØ - crossingEurope (deutsch) In: CROSSING EUROPE. Crossingeurope.at. 24. April 2009. Abgerufen am 3. März 2014.
  5. Hänsel und Gretel: Hexenjäger (englisch) boxofficemojo.com. Abgerufen am 20. März 2014.
  6. Director Tommy Wirkola Talk HANSEL AND GRETEL: WITCH HUNTERS and DEAD SNOW (englisch) Collider. 20. November 2013. Abgerufen am 3. März 2014.