Torfbahn Tjossowo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torfbahn Tjossowo
Skhema TUZhD 2014.jpg
Streckenlänge:19 km
Spurweite:750 mm (Schmalspur)
Höchstgeschwindigkeit:30 km/h

Die Torfbahn Tjossowo (russisch Тёсовская узкоколейная железная дорога, Tjossowskaja uskokoleinaja schelesnaja doroga) ist eine Feldbahn in der russischen Oblast Nowgorod.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Abschnitt der Schmalspurbahn wurde 1939 eröffnet. Die Bahn mit einer Spurweite von 750 mm hat eine Streckenlänge von insgesamt 19 km und verbindet die Siedlung (bis 2009 Siedlung städtischen Typs) Tjossowo-Netylski mit dem Torfmoorgebiet.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ТУ6А – № 3723
ТУ4 – № 2630

Diesellokomotiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahndienstfahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tjossowo-Eisenbahnmuseum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ПД1-353 im Eisenbahnmuseum

Das Tjossowo-Eisenbahnmuseum (russisch Музей Тёсовской железной дороги) ist ein Eisenbahnmuseum in Tjossowo-Netylski. Das Museum wurde 2014 eröffnet.[3][4] Seit 2013 findet hier alljährlich ein Reenactment der Schlacht am Wolchow (auch Ljubaner Operation, russisch Любанская операция) statt.[5]

Exponate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Besitz des Museums sind folgende Fahrzeuge:

Diesellokomotiven und Bahndienstfahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Torfbahn Tjossowo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karte Torfbahn (russisch)
  2. Geschichte Torfbahn (russisch)
  3. Tjossowo-Eisenbahnmuseum 2014 eröffnet TASS (russisch)
  4. Das Tjossowo-Eisenbahnmuseum (russisch)
  5. Tjossowo-Eisenbahnmuseum: Reenactment der Schlacht am Wolchow (russisch)
  6. ТУ4-2630 im Museum (russisch)
  7. ТУ4-2630 im Tjossowo-Eisenbahnmuseum (russisch)
  8. ПД-1 im Museum (russisch)
  9. Panzerdraisine für das Reenactment der Schlacht am Wolchow (russisch)
  10. Kesselwagen ВЦ20 im Museum (russisch)

Koordinaten: 58° 55′ 52,1″ N, 31° 4′ 5,2″ O