Torrão

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde im Kreis Alcácer do Sal. Zur Gemeinde im Kreis Marco de Canaveses siehe Torrão (Marco de Canaveses).
Torrão
Wappen Karte
Wappen von Torrão
Torrão (Portugal)
Torrão
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Alentejo Litoral
Distrikt: Setúbal
Concelho: Alcácer do Sal
Koordinaten: 38° 18′ N, 8° 14′ WKoordinaten: 38° 18′ N, 8° 14′ W
Einwohner: 2280 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 372,4 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 6,1 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 7595-044
Politik
Bürgermeister: Virgilio Manuel da Silva (CDU)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Torrão
Praça Bernardim Ribeiro n.º 1
7595-044 Torrão
Webseite: www.torrao.freguesias.pt

Torrão ist eine Gemeinde im Kreis von Alcácer do Sal mit einer Fläche von 372,4 km² und 2280 Einwohnern (Stand 30. Juni 2011). Die Bevölkerungsdichte beträgt 6,1 Einwohner pro km².

Ermida de Nossa Senhora do Bom Sucesso (1758)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon am 20. Dezember 1512 wurden Torrão die Stadtrechte zuerkannt.

Historische Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Convento de São Francisco (Torrão)
  • 400 m lange römische Straße; neben der N2
  • Igreja de Nossa Senhora do Bom Sucesso auch Capela de Nossa Senhora do Bom Sucesso
  • Igreja de Nossa Senhora da Assunção (Torrão)|Igreja de Nossa Senhora da Assunção oder Igreja Matriz de Torrão
  • Monte da Tumba oder auch Povoado fortificado do Monte da Tumba ist eine kupferzeitliche Befestigung, die am Ortsausgang liegt.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu