Touzac (Charente)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Touzac
Touzac (Frankreich)
Touzac
Gemeinde Bellevigne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Cognac
Koordinaten 45° 33′ N, 0° 9′ WKoordinaten: 45° 33′ N, 0° 9′ W
Postleitzahl 16120
ehemaliger INSEE-Code 16386
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Altes Rathaus von Touzac

Touzac ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 404 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes). Sie gehörte zum Arrondissement Cognac und zum Kanton Charente-Champagne. Die Einwohner werden Touzacais genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die früheren Gemeinden Malaville, Éraville, Nonaville, Touzac und Viville zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Bellevigne zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée inne.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Malaville.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Touzac liegt etwa 25 Kilometer südöstlich von Cognac am Fluss .

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 586 545 527 461 447 459 464 430
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Laurent, von 1622 bis 1656 wieder errichtet, seit 1964 Monument historique
  • Haus La Peigerie aus dem Jahre 1566
  • Mühle von Puy Mulet aus dem Jahre 1834
  • Gärten von Le Chaigne
Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Laurent

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Touzac (Charente) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dokumentation der Gründung von Bellevigne auf der Website von INSEE.