Trampolin-Europameisterschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Europameisterschaften im Trampolin-Turnen werden von der Union Européenne de Gymnastique (UEG) ausgerichtet und finden in der Regel alle zwei Jahre statt.

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort
1969 1. FrankreichFrankreich Paris
1971 2. BelgienBelgien Gent
1973 3. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Edinburgh
1975 4. SchweizSchweiz Basel
1977 5. DeutschlandDeutschland Essen
1979 6. FrankreichFrankreich Paris
1981 7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brighton
1983 8. SpanienSpanien Burgos
1985 9. NiederlandeNiederlande Groningen
1987 10. PortugalPortugal Braga
1989 11. DanemarkDänemark Kopenhagen
1991 12. PolenPolen Posen
1993 13. SchweizSchweiz Sursee
1995 14. FrankreichFrankreich Antibes
1997 15. NiederlandeNiederlande Eindhoven
1998 16. DeutschlandDeutschland Dessau
2000 17. NiederlandeNiederlande Eindhoven
2002 18. RusslandRussland Sankt Petersburg
2004 19. BulgarienBulgarien Sofia
2006 20. FrankreichFrankreich Metz
2008 21. DanemarkDänemark Odense
2010 22. BulgarienBulgarien Warna
2012 23. RusslandRussland Sankt Petersburg
2014 24. PortugalPortugal Guimarães
2016 25. SpanienSpanien Valladolid

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]