Troels Oerting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Troels Oerting, dänisch Troels Ørting Jørgensen (* 1957 in Padborg[1]) ist ein dänischer Polizist. Er war bis Februar 2015[2] Assistant Director von Europol (seit 2009[3][4]) und Leiter der im Januar 2013 gegründeten Europäisches Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität (EC3).[5][6][7][8] Des Weiteren leitete Oerting bis auf weiteres das Terrorismusabwehr- und Finanzermittlungszentrum von Europol.[3]

Mit diesen Aufgaben war Oerting verantwortlich für die Leistungen von zehn Abteilungen, die im Auftrag der EU-Mitglieder spezielle Polizeiaufgaben erfüllen, darunter ein 24/7-Kommando- und Kontrollzentrum, Analyse, Wissensmanagement, Öffentlich-private Partnerschaften, organisiertes Verbrechen im Allgemeinen und Verbrechens-Netzwerke, Wirtschaftskriminalität, Geldwäsche, Korruption, Geldfälschung, Kreditkartenbetrug, Terrorismus, Extremismus, illegale Drogen, Piraterie, Menschenhandel, Computerkriminalität, sexueller Missbrauch von Kindern unter Verwendung des Internets sowie Programme zur Verfolgung von terrorbezogenen Finanzflüssen. Er verantwortete die Strategie und die Zusammenarbeit mit Interpol, Frontex, FATF und den Beziehungen zu internationalen Partner wie den Vereinigten Staaten oder Russland.[9] Im September 2013 wurde Oerting vom Security Magazine auf der Basis von Nennungen aus dem Sicherheitsumfeld als einer der 20 einflussreichsten Personen im Sicherheitsbereich benannt.[10]

Im Februar 2015 teilte Europol mit, dass Oerting diese Positionen aufgab, um Chief Information Security Officer (CISO) von Barclays zu werden.[2] Er selbst kommentierte seinen Wechsel nicht.[2]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oerting begann seine Karriere in der dänischen Polizei mit seinem Eintritt 1980.[3][10]

Er war Direktor des National Criminal Intelligence Service (NCIS).[4] 1997 wechselte er zur Leitung der dänischen Polizeibehörde für Schwerverbrechen und organisierte Kriminalität (SOCA).[11] Diese Abteilung bekämpft organisierte Kriminalität von lokaler bis zu globaler Reichweite.[9] SOCA verwaltet auch die Kontakte zu Interpol, Europol, der Baltic Sea Task Force on Organized Crime und anderen wichtigen Partnern. SOCA übernimmt in Dänemark auch den Zeugenschutz und Verhandlungen mit Geißelnehmern.[9]

Wie in skandinavischen Ländern üblich ist der Inlandsgeheimdienst in Dänemark ein Teil des Polizeiapparats.[12] So wechselte Oerting als Direktor und Leiter des dänischen Inlandsnachrichtendienst Politiets Efterretningstjeneste (PET), den er bis zum 1. Januar 2008 leitete.[9][13][14] Hier war er verantwortlich für Terrorismus- und Spionageabwehr unter Einbeziehung von externen Partnern.[9]

Oerting wechselte als Assistant Director zu Europol, wo er die Abteilung Information Management und Technologie leitete und die IT-Strategie von Europol von 2010 bis 2014 entwickelte.[9][14]

Ab Januar 2013 leitete Oerting das neu gegründete Europäische Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität (EC3) in Den Haag.[4]

Oerting ist Vorstandsmitglied in verschiedenen internationalen Polizeiorganisationen.[9] Beispielsweise leitete er die nationalen Gruppen in Europol HENU (Heads of Europol National Units) und war Vorsitzender der PTN-Zusammenarbeit (Nordic Police Task Force Cooperation) und Vorsitzender der Beratungsgruppe dänische Polizeichefs.[14]

Im Auftrag von Europol leitete Oerting die Europäische Delegationen zur Southeast European Cooperative Initiative (SECI), Interpol, Maritime Analysis and Operations Centre (MAOC) der Baltic Sea Task Force, CATS, COSI, CTWG.[9] Er ist Referent an dänischen Polizeiakademien.[9]

Oerting hat einen Kriminalroman geschrieben, der nur auf Dänisch veröffentlicht wurde (Operation Gamma, 2007, Dänemark).[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf børsen.dk.
  2. a b c Europol cyber-crime chief becomes Barclays CISO (Memento des Originals vom 19. März 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.scmagazineuk.com in SC Magazine - For IT Security Professionals vom 2. Februar 2015; abgerufen am 10. März 2015.
  3. a b c Vorstellung der Redner auf der AFCE European Fraud Conference 23. bis 25. März in Amsterdam auf der Webseite der Konferenz.
  4. a b c Troels OERTING - Head of Business EC3 Europol - Vita (Memento des Originals vom 29. März 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bka.de auf der Webseite "Herbsttagungen" des Bundeskriminalamts; abgerufen am 10. März 2015.
  5. Michele Cercone und Tove Ernst, Europäisches Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität: Eröffnung am 11. Januar; Pressemitteilung der EU zur Eröffnung des EC3 vom 9. Januar 2014; abgerufen am 5. März 2014.
  6. APA/Der Standard (9. Januar 2013) EU-Zentrum gegen Cyberkriminalität nimmt Arbeit in Den Haag auf; Der Standard vom 9. Januar 2013.
  7. Günther K. Weiße, Bekämpfung der Cyber-Kriminalität durch EUROPOL - Folgen für die deutsche Wirtschaft; auf Sicherheitsmelder; abgerufen am 5. März 2014.
  8. Vorstellung der Redner auf der Webseite der European Child Safety Online Conference 2012, abgerufen am 5. März 2014.
  9. a b c d e f g h i j Biografie von Troels Oerting auf der Webseite des Europäischen Parlaments (englisch); abgerufen am 6. März 2014.
  10. a b Lynn Mattice und Jerry Brennan (2013) The Most Influential People in Security. Security Magazine vom 1. September 2013.
  11. Phil Muncaster; Euro Cyber Police Chief Oerting Joins Barclays as CISO auf www. infosecurity-magazine.com vom 3. Februar 2015; abgerufen am 12. März 2015.
  12. Webseite (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.poliisi.fi der Suojelupoliisi (Finnish Security Intelligence Service) auf Englisch; abgerufen am 5. März 2014.
  13. Webseite des dänischen TV2 vom 16. April 2007: Troels Ørting stopper som PET-chef; abgerufen am 6. März 2014.
  14. a b c Vorstellung der Redner auf einer Sitzung des International Centre for Parliamentary Studies (ICPS), abgerufen am 5. März 2014.
VorgängerAmtNachfolger
Position existierte nichtAssistant Director Europäisches Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität
Januar 2013 – Februar 2015
Wil van Gemert