Tropischer Garten Monte Palace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
See mit Bauwerken und Skulpturen
Baumfarne aus Südafrika

Der Tropische Garten Monte Palace (portugiesisch: Jardim Tropical Monte Palace) ist ein botanischer Garten in Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira. Auf einer Fläche von 70.000 m² zeigt er neben Pflanzen u.a. auch Kunstobjekte, Kachelbilder und Mineralien.

Der Park ist von Funchal aus mit der Luftseilbahn Funchal–Monte zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gelände wurde im 18. Jahrhundert von dem englischen Konsul Charles Murray gekauft und gelangte 1897 in Besitz von Alfredo Guilherme Rodrigues, der dort ein luxuriöses Wohnhaus errichtete, das später in ein Hotel umgewandelt wurde, das Monte Palace Hotel. Nach dem Tode Rodrigues' gelangte das Hotel in Besitz eines Kreditinstituts, welches es 1987 an den Unternehmer José Berardo weiterverkaufte. Dieser reichte den Garten an eine Stiftung weiter, die ihn heute betreibt.

Flora[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gezeigt werden u.a.:

Museum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum im oberen Bereich des Gartens zeigt moderne Skulpturen aus Simbabwe sowie Mineralien, insbesondere Drusen.

weitere Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monte Palace Tropical Garden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 32° 40′ 25,7″ N, 16° 54′ 7,6″ W