Ullrich Holland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adam und Eva (1993), Gera, Franz-Petrich-Straße
Brunnen (Steinerne Schöne; 1994), Gera, Nicolaiberg
Roland (1989), Gera, Nicolaiberg

Ullrich Holland (* 29. Juni 1950 in Elstra; † 25. Oktober 2001 in Schwarzbach) war ein deutscher Bildhauer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abitur und Abschluss einer Steinmetzlehre studierte er von 1969 bis 1974 bei Helmut Heinze und Gerd Jaeger an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.Anschließend war er als freischaffender Bildhauer in Gera tätig. 1974 hatte er einen Fördervertrag mit der Wismut AG, die mehrere seiner Arbeiten für ihre Kunstsammlung erwarb.[1] Holland war Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR.

Werke im öffentlichen Raum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ca. 1978: Gepard, Beton; Heinrichstraße (vor der Gaststätte „Heinrichsbrücke“); 2000 zerstört
  • ca. 1978: Panzernashorn, Beton; Heinrichstraße (vor der Gaststätte „Heinrichsbrücke“); seit 2006 eingelagert
  • Drache (Spielplastik), Beton; Lusan, Nürnberger Straße (Ecke Kiefernstraße)
  • Pferd (Spielplastik), Beton; Lusan, Nürnberger Straße (Ecke Kiefernstraße)
  • 1982: Flamme, Sandstein; Friedhofstraße, Ostfriedhof
  • 1982: Roland, Sandstein; Stadtgraben
  • 1985: Frosch, Beton; Debschwitz, Eiselstraße, Förderschule
  • 1985: Schnecke, Beton; Tinz, Grüner Weg, Seniorenwohnpark „Alte Schule“
  • 1989: Roland, Sandstein; Nicolaiberg
  • Drache (Spielplastik), Beton; Bieblach-Ost, Wartburgstraße
  • 1993: Adam und Eva, Sandstein; Franz-Petrich-Straße
  • 1994: Steinerne Schöne (Brunnenanlage), Sandstein; Nicolaiberg (unterhalb der Salvatorkirche)
  • 1997: Hundegruppe, Bronze; Bieblach-Ost, Liebigweg
  • 1998: Versteinerte Rapunzel, Sandstein; Ostviertel, am Eichwald
  • 1999: Gordischer Knoten, Sandstein; Untermhaus, Hermann-Drechsler-Straße (im Garten der Villa Hirsch)
  • 2000: Zabelstein, Sandstein; Clara-Zetkin-Straße (vor dem Zabel-Gymnasium)

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manfred Otto Taubert: Plastiken und Skulpturen in Gera, Gera 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ullrich Holland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rudolf Boch, Rainer Karlsch (Hrsg.):  Uranbergbau im Kalten Krieg: Studien. Ch. Links Verlag, Berlin, 2011, S. 618 [1]