Ulrich Cimolino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ulrich Cimolino (geboren am 5. Dezember 1964 in Altötting, Deutschland) ist ein deutscher Sachbuchautor und Branddirektor bei der Feuerwehr Düsseldorf. Seine Sachbücher behandeln hauptsächlich Themen aus dem Bereich Einsatzpraxis der Feuerwehren und der Standard-Einsatz-Regeln. Zudem wirkt er vielfach in Gremien im Bereich des Feuerwehrwesens, wie zum Beispiel verschiedener Arbeitskreise der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren, mit.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. Dezember 1964 in Altötting in Oberbayern geboren, wuchs Cimolino in Pfarrkirchen auf. Dort trat er 1981 der Freiwilligen Feuerwehr Pfarrkirchen bei.[1] Im Jahre 1985 und 86 absolvierte er seinen Wehrdienst im Gebirgspanzerbataillon 8. Dort wurde er zum Fahrer für den Leopard 1 ausgebildet. Nach dem Wehrdienst begann er 1986 sein Studium der Sicherheitstechnik mit dem Schwerpunkt Brandschutz an der Universität Wuppertal, welches er 1991 erfolgreich beendete. Im direkten Anschluss begann er seine Ausbildung zum Brandreferendar bei der Feuerwehr Düsseldorf, nach der er als Abteilungsleiter Ausbildung (bis 1998), dann von 1997 bis 2018 als Abteilungsleiter Technik und seit 1. Juli 2018 als Stabsstellenleiter für klimawandelbedingten Katastrophenschutz und Wissenschaft eingesetzt wurde.

Von 2011 bis 2012 hatte Cimolino aufgrund einer nicht besetzten Professorenstelle vertretungsweise den Lehrauftrag für das Fach „Abwehrender Brandschutz“ an der Universität Wuppertal des Fachbereiches Sicherheitstechnik inne. 2014 erwarb er an der Universität Wuppertal seinen Doktortitel (Dr. rerum Securitatis).[2]

Cimolino wurde 2017 vom Deutschen Feuerwehrverband mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in silber ausgezeichnet (2018 überreicht).

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchreihe „Standard-Einsatz-Regeln“ – Auszug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchreihe „Einsatzpraxis“ – Auszug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Laudatio der Freiwilligen Feuerwehr Pfarrkirchen für U. Cimolino anlässlich des Erwerbs seines Doktortitels, abgerufen am 25. Mai 2016.
  2. Gestatten, Dr. Feuerwehr!, www.express.de, abgerufen am 25. Mai 016