Universidad Nacional Daniel Alcides Carrión

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Universidad Nacional Daniel Alcides Carrión
Logo
Motto La más alta del mundo con excelencia académica y responsabilidad social.
Gründung 12. April 1965
Trägerschaft staatlich
Ort Cerro de Pasco, Peru
Rektor Dr. Ricardo Guardián Chávez
Studenten 7737
Mitarbeiter 488 wissenschaftliche Mitarbeiter
Website www.undac.edu.pe
Verwaltungsgebäude in San Juan, Pasco.
Montanistik in Cerro de Pasco.
Andine Agrikultur und Tierproduktion in Pasco.

Die Universidad Nacional Daniel Alcides Carrión ist die staatliche Universität von Pasco, Peru. Der Campus liegt auf rund 4.300 Meter Seehöhe auf der Meseta de Bombón. Sie unterhält Niederlassungen in Oxapampa, Yanahuanca, Paucartambo, La Oroya, Tarma und La Merced. In Vicco (Provinz Cerro de Pasco) befindet sich seit 2013 die Fakultät für Humanmedizin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität wurde am 12. April 1965 gegründet. Sie ging aus der Universidad Comunal de Pasco hervor, welche der Universität von Huancayo unterstand.

Sie ist benannt nach Daniel Alcides Carrión (1858–1885), einem peruanischen Medizinstudenten, der sich zur Erforschung des Oroya-Fieber 1885 selbst mit dem Erreger infiziert hatte und nach 39 Tagen daran verstarb.[1]

Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schwerpunkt in Wissenschaft und Lehre liegt in den Bereichen Montan- und Materialwissenschaften, Agrarwissenschaften sowie Gesundheitswissenschaften. Dabei steht die interdisziplinäre Höhenforschung (z. B. Höhenlandwirtschaft, Höhenmedizin) im Vordergrund, etwa die Kultivierung von Maca (Lepidium peruvianum Chacon, Syn. Lepidium meyenii Walp.)[2][3] und deren Effekte auf die Gesundheit der Bergbevölkerung (Höhenkrankheit nach José de Acosta).

Die Universität besteht aus acht Fakultäten. Der Bau der neunten Fakultät für Humanmedizin wurde 2011 fixiert[4].

Studienangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bachelorstudien (Licenciatura)
Fakultät für Bildungswissenschaft
Fakultät für Rechtswissenschaft
Fakultät für Agrarwissenschaft
Fakultät für Ingenieurwissenschaft
Fakultät für Bergbauwissenschaften
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Fakultät für Gesundheitswissenschaft
Fakultät für Zahnmedizin
Masterstudien (Maestría)
Zentrum für Postgraduale Studien
Doktoratsstudien
Zentrum für Postgraduale Studien
  • Metallurgie (geplant)
  • Bildungswissenschaft
  • Rechnungswesen
Universitätslehrgänge
Zentrum für Postgraduale Studien

Rahmenabkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang U. Eckart: Carrión, Daniel Alcides. In: Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil, Wolfgang Wegner (Hrsg.): Enzyklopädie Medizingeschichte. De Gruyter, Berlin/ New York 2005, ISBN 3-11-015714-4, S. 232.
  2. http://www.mendeley.com/research/influence-of-colour-type-and-previous-cultivation-on-secondary-metabolites-in-hypocotyls-and-leaves-of-maca-lepidium-meyenii-walpers/ Mendeley
  3. http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/jsfa.3896/abstract Wiley
  4. http://www.diariolaprimeraperu.com/online/nacional/crean-facultad-de-medicina-en-universidad-de-pasco_93022.html Diario La Primera

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 10° 40′ 6″ S, 76° 15′ 11″ W