Universität Hradec Králové

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität Hradec Králové
Logo
Gründung 2000
Trägerschaft staatlich
Ort Hradec Králové
Land Tschechien
Rektor Kamil Kuca
Studenten 8500 (2008)
Website http://www.uhk.cz/
Universitätsgebäude
Universitätsgebäude

Koordinaten: 50° 12′ 32,2″ N, 15° 49′ 49,5″ O

Die Universität Hradec Králové, tschechisch Univerzita Hradec Králové, kurz UHK, ist eine Hochschule in Hradec Králové (deutsch Königgrätz), die im Jahre 2000 durch Umbenennung aus der ehem. Pädagogischen Hochschule Hradec Králové entstanden ist.

Die erste lateinische Partikularschule wurde bereits 1362 in Hradec Králové gegründet. Neben der Universität Hradec Králové sind in Hradec Králové die Fakultät für Militärisches Gesundheitswesen der Universität für Verteidigung und weitere zwei Fakultäten der Prager Karls-Universität ansässig.

Zurzeit studieren an der Universität mit vier Fakultäten mehr als 8500 Studenten in 27 Studienrichtungen mit 90 Fachrichtungen.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pädagogische Fakultät
  • Fakultät für Informatik und Management
  • Philosophische Fakultät
  • Naturwissenschaftliche Fakultät

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: University of Hradec Králové – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien