University of Waikato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The University of Waikato
Logo
Motto Ko te tangata (The people)
Gründung 1964
Trägerschaft staatlich
Ort Hamilton, Tauranga, Neuseeland
Vice-Chancellor Roy Crawford
Studenten 13293 (2010)
Mitarbeiter 1.536
davon Professoren 82, (572 wiss. Mitarbeiter) (2010)
Jahresetat 207,932 Mio. NZ$
Website www.waikato.ac.nz
WaikatoUni.jpg

Die University of Waikato , in ihrer kompletten Bezeichnung The University of Waikato (maori: Te Whare Wānanga o Waikato) genannt, ist eine Universität in Neuseeland. Sie befindet sich in Hamilton, der Hauptstadt der Region Waikato, und hat eine Zweigstelle in Tauranga. Gegründet wurde sie 1964. Die Fakultät für Māori-Wissenschaften ist weltweit einzigartig.

Im Jahr 2011 studierten etwa 13.000 Menschen an der Universität, davon 2.299 Māori und etwa 2500 Studenten, die nicht aus Neuseeland stammen.[1] Damit ist sie die Universität mit der höchsten Anzahl an Māori-Studierenden.

Fakultäten[Bearbeiten]

Campus Hamilton[Bearbeiten]

Die University of Waikato hat in Hamilton sieben Fakultäten (Schools of Studies):

Campus Tauranga[Bearbeiten]

Die University of Waikato hat in Tauranga sechs Fakultäten (Departments):

  • Fakultät für Kunst und Sozialwissenschaft (Faculty of Arts & Social Sciences)
  • Fakultät für Erziehungswissenschaften (School of Education)
  • Fakultät für Māoriwissenschaft und Entwicklung der Pazifikregion (School of Maori & Pacific Development)
  • Managementfakultät (Executive Education)
  • Sprachfakultät [Englisch] (Language Institute)
  • Fakultät für Lebenslanges Lernen (Centre for Continuing Education)

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Facts and Figures

-37.7859175.31793Koordinaten: 37° 47′ 9,2″ S, 175° 19′ 4,5″ O