Víctor Rubén López

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Víctor López
Personalia
Name Víctor Rubén López
Geburtstag 19. Dezember 1978
Geburtsort CórdobaArgentinien
Größe 181 cm
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2000 Racing de Córdoba - (-)
2000–2004 CA Talleres 104 (-)
2004–2006 Arsenal de Sarandí 82 (-)
2007–2008 Real Sociedad San Sebastián 31 (1)
2008–2011 CA Banfield 118 (8)
2012–2015 Newell’s Old Boys 99 (3)
2016 Atlético de Rafaela 10 (0)
2016 Olimpo de Bahía Blanca 13 (2)
2017– Instituto AC Córdoba 15 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Februar 2018

Víctor Rubén López (* 19. Dezember 1978 in Córdoba) ist ein argentinischer Fußballspieler, der bei Instituto Atlético Central Córdoba in der argentinischen Primera B Nacional spielt.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Víctor López startete seine Karriere als Fußballer in seiner argentinischen Heimat beim unterklassigen Verein Racing de Córdoba. Diesen verließ er 2000 und wechselte zum Erstligisten CA Talleres. Dort war er in den folgenden Spielzeiten eine feste Größe in der Abwehr, aber auch er konnte den Abstieg seiner Mannschaft 2004 nicht verhindern. Anschließend ging er zum Ligarivalen Arsenal de Sarandí, wo er die folgenden zwei Jahre spielte. Auch dort konnte er sich durchsetzen, was das Interesse europäischer Clubs auf ihn zog. Im Januar 2007 unterschrieb er schließlich einen Vertrag beim abstiegsbedrohten spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastián. Sein Debüt gab er beim 0:1 gegen den FC Valencia am 21. Januar 2007. Erneut musste Víctor López einen Abstieg hinnehmen, doch dieses Mal folgte er seinem Team in Liga 2. Dort gelang ihm sein erstes Pflichtspiel-Tor für die Basken. Am 11. November 2007 traf er beim 1:1 im Absteiger-Duell gg. Celta Vigo zur zwischenzeitlichen Führung. 2008 wechselte er zurück in seine argentinische Heimat zu CA Banfield.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]