VV Grimma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volleyballverein Grimma e. V.
Logo des VV Grimma
Deutscher Volleyball-Verband
Vereinsdaten
Gründung 12. Juni 2006
Adresse Neschwitzweg 11
04668 Grimma
Vereinsfarben blau-weiß
Homepage http://www.vv-grimma.de/
Volleyball-Abteilung
Liga 2. Bundesliga Süd (Frauen)
Spielstätte GGI-Muldentalhalle
Trainer Jorge Munari
Co-Trainerin Kristin Stöckmann
letzte Saison 2015/16 7. Platz 2. Bundesliga Süd
Stand: 8. September 2016

Der Volleyballverein Grimma e. V. (kurz: VV Grimma und VVG) ist ein Volleyball-Verein aus Grimma in Sachsen.

Mit dem Aufstieg der Volleyball-Frauenmannschaft des Hohnstädter SV in die 2. Bundesliga wurde 2004 der VC Muldental Grimma gegründet. Dabei wurde die Mannschaft in einen eigenen Verein überführt, um den weiteren Sparten des Hohnstädter SV keinem finanziellen Risiko auszusetzen. 2005 stieg die Frauen-Mannschaft in die 1. Bundesliga auf. Als der sportliche Erfolg ausblieb und die Mannschaft wieder abstieg, führte dies zur Insolvenz. Um den höherklassigen Volleyballsport in Grimma weiter zu erhalten wurde am 12. Juni 2006 der Volleyballverein Grimma gegründet. Dabei wurden die bestehenden Strukturen und Mitglieder weitestgehend in den neuen Verein übernommen. Seit der Saison 2006/07 spielt die 1. Frauenmannschaft des VVG in der 2. Bundesliga (Staffel Süd). Die Saison 2011/12 konnte mit dem bislang größten Erfolg der jungen Vereinsgeschichte, als Staffelsieger vor den aus der 1. Liga abgestiegenen Favoriten aus Erfurt und Sonthofen beendet werden. Der Titel konnte während der Saison 2012/13 vor dem SV Lohhof und dem Allgäu Team Sonthofen verteidigt werden. Auf das Aufstiegsrecht in die 1. Bundesliga wurde aufgrund fehlender finanzieller Mittel und für einen Profibetrieb fehlender Strukturen erneut verzichtet.

Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2016/17 besteht aus 12 Spielerinnen. Trainer ist Jorge Munari, Co-Trainer Kristin Stöckmann, Physiotherapeutin Stefanie Diestel.

Kader – Saison 2015/16
Name Nr. Nation Größe Geburtsdatum Position
Nora Ebert 2 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,82 m 16. Feb. 1988 MB
Lisa-Maria Erdtmann 3 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,83 m 25. Sep. 1994 MB
Ulrike Schemel 4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,80 m 27. Dez. 1989 MB
Anika Boin 6 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,90 m 22. Sep. 1992 D
Steffi Kuhn 7 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,81 m 12. Mai 1996 AA
Emily Langguth 8 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,82 m 07. Nov. 1996 AA
Franziska Trapp 9 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,79 m 01. Aug. 1996 Z
Maria Eckelmann 10 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,68 m 30. Mär. 1995 L/AA
Kristin Schröder 14 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,88 m 04. Feb. 1994 AA
Julia Eckelmann 15 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,70 m 30. Mär. 1995 Z
Sandra Kinne 16 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,57 m 24. Mai 1988 L
Josefine Seifert 17 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,80 m 03. Mär. 1989 D
Jorge Munari DeutschlandDeutschland Deutschland 29. Juli 1966 T
Kristin Stöckmann DeutschlandDeutschland Deutschland 14. Jan. 1985 CT
Stefanie Diestel DeutschlandDeutschland Deutschland 16. Feb. 1978 PH

Positionen: AA = Annahme/Außen, D = Diagonal, L = Libero, MB = Mittelblock, Z = Zuspiel, K = Kapitän, T = Trainer, CT = Co-Trainer, PH = Physiotherapeut

Spielstätte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volleyball-Heimspiele werden in der GGI-Muldentalhalle, Südstraße 80 in Grimma ausgetragen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]