Valstagna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valstagna
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Valstagna (Italien)
Valstagna
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Vicenza (VI)
Koordinaten: 45° 52′ N, 11° 40′ OKoordinaten: 45° 52′ 0″ N, 11° 40′ 0″ O
Höhe: 157 m s.l.m.
Fläche: 26,60 km²
Einwohner: 1.816 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 68 Einw./km²
Postleitzahl: 36020
Vorwahl: 0424
ISTAT-Nummer: 024114
Volksbezeichnung: Valstagnesi
Schutzpatron: Antonius der Große (17. Januar)
Website: Valstagna
Valstagna an der Brenta

Valstagna (im zimbrischen Dialekt: Wallsteine) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1816 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 35,5 Kilometer nordnordöstlich von Vicenza an der Brenta und gehört zur Comunità montana del Brenta. Hier befindet sich auch die Calà del Sasso, eine der größten Freitreppen Europas.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östlich der Gemeinde und der Brenta führt die Strada Statale 47 della Valsugana von Padua nach Trient. Der Bahnhof Carpanè-Valstagna (im Ort Carpanè in der Nachbargemeinde San Nazario gelegen) liegt an der Bahnstrecke Trient–Venedig.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Brenta befindet sich hier eine Kanu- bzw. Kajak-Strecke.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valstagna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.