Vereinigungsreferendum in Ägypten 1958

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Vereinigungsreferendum in Ägypten 1958 fand am 21. Februar 1958 gleichzeitig mit einem Referendum in Syrien statt. Abgestimmt wurde über die Vereinigung Ägyptens mit Syriens zur Vereinigten Arabischen Republik (VAR) und über die Wahl Gamal Abdel Nassers zum Präsidenten der VAR. Beide Vorschläge wurden mit weniger als 300 Gegenstimmen angenommen.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Arabische Republik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Stimmen Anteil
Für 6.102.128 100,0 %
Gegen 247 0,0 %
Ungültige/Leere Zettel 1.884
Gesamt 6.104.259 100,0 %

Präsidentschaft Nassers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Stimmen Anteil
Für 6.102.116 100,0 %
Gegen 265 0,0 %
Ungültige/Leere Zettel 1,881
Gesamt 6.104.262 100,0 %

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolf Sternberger, Bernhard Vogel, Dieter Nohlen, Klaus Landfried (Hrsg.): Die Wahl der Parlamente und anderer Staatsorgane / Band II: Afrika: Politische Organisation und Repräsentation in Afrika De Gruyter, 1978, ISBN 978-3-11-004518-5
  • Dieter Nohlen, Bernhard Thibaut, Michael Krennerich (Hrsg.): Elections in Africa: A Data Handbook. Oxford University Press, New York 1999, ISBN 978-0-19-829645-4
  • Dieter Nohlen, Florian Grotz, Christof Hartmann (Hrsg.): Elections in Asia and the Pacific: A Data Handbook: Volume I: Middle East, Central Asia, and South Asia. Oxford University Press, New York 2001, ISBN 978-0-19-924958-9