Verlag Dr. Otto Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Gründung 1905
Sitz Köln
Leitung Felix Hey
Mitarbeiter ca. 120
Umsatz ca. 31 Mio.[1]
Branche Verlagswesen
Website www.otto-schmidt.de

Der Verlag Dr. Otto Schmidt KG ist ein juristischer Fachverlag mit Sitz in Köln, der heute vor allem auf das Gesellschafts- und Steuerrecht spezialisiert ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto Schmidt gründete - zunächst als Einzelunternehmen - am 15. Oktober 1905 die Interessengemeinschaft „Centrale für Gesellschaften mit beschränkter Haftung Dr. Otto Schmidt“.[2] 1919 wird die Firmenbezeichnung um den Zusatz Verlag Dr. Otto Schmidt erweitert. Seit 1940 ist der Verlag eine Kommanditgesellschaft.

Geschäftsführung des Verlags[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto Schmidt der Ältere (1866–1945) gründete den Verlag 1905 und leitete ihn bis 1945. Danach war Otto Schmidt der Jüngere (1902–1984) Syndicus und Generalbevollmächtigter von 1929 bis 1944. Nach dem Tod von Otto Schmidt dem Älteren übernahm Helmut Simons die Verlagsleitung bis 1973. Das Amt des Prokuristen und persönlich haftenden Gesellschafters wurde von 1958 bis 1994 an Hans-Martin Schmidt übergeben. Diese Position hatte Karl-Peter Winters von 1991 bis 2010 inne. Seit dem 1. Juli 2010 ist Felix Hey persönlich haftender Gesellschafter.

Anwalt-Suchservice[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anwalt-Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH[3] wurde 1989 von Anwälten in Frankfurt am Main gegründet und vier Jahre später vom Verlag Dr. Otto Schmidt übernommen[4].Der Suchdienst ist der älteste Anwaltsuchdienst in Deutschland. Bis zur Einführung der Anwaltsuchemaschine[5] 1999 wurden die Kunden telefonisch beraten. Seit der Einführung der Online-Suchmaschine betreibt der Suchdienst auch die Portale Anwaltsuche.de[6] (2005) und Fachanwaltsuche.de[7] (2010) .

Wichtige Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.buchhaendler-in-deutschland.de/top-100-verlage.php
  2. Geschichte 1905–1909. In: otto-schmidt.de. Abgerufen am 27. Februar 2012.
  3. http://www.otto-schmidt.de/tochterunternehmen_und_beteiligungen/
  4. http://www.otto-schmidt.de/geschichte-1990-1992
  5. http://www.anwalt-suchservice.de/
  6. http://www.anwaltssuche.de/
  7. http://www.fachanwaltsuche.de/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]