Verschwende deine Zeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verschwende deine Zeit
Studioalbum von Silbermond
Veröffentlichung 12. Juli 2004
Label Modul/Sony BMG
Format CD
Genre Pop-Rock, Deutschrock
Anzahl der Titel 15
Laufzeit 54:48

Besetzung

Produktion Ingo Politz, Bernd Wendlandt
Chronologie
Verschwende deine Zeit Verschwende deine Zeit – live
2005
Singleauskopplungen
1. März 2004 Mach’s dir selbst!
1. Juni 2004 Durch die Nacht
27. September 2004 Symphonie
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Verschwende deine Zeit
  DE 3 26.07.2004 (66 Wo.) [1]
  AT 4 25.07.2004 (56 Wo.) [2]
  CH 18 29.08.2004 (53 Wo.) [3]
Singles
Mach's dir selbst
  DE 56 15.03.2004 (3 Wo.) [4]
Durch die Nacht
  DE 20 14.06.2004 (22 Wo.) [4]
  AT 53 13.06.2004 (10 Wo.) [2]
Symphonie
  DE 5 11.10.2004 (25 Wo.) [4]
  AT 4 10.10.2004 (27 Wo.) [2]
  CH 56 10.10.2004 (23 Wo.) [3]
[4]

[1] [2]

[3]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/Quellen-Parameter

Verschwende deine Zeit ist das Debütalbum der deutschen Pop-Rock-Band Silbermond. Es erschien am 12. Juli 2004 bei Modul/Sony BMG[5] und verkaufte sich rund 740.000 Mal.

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anfänge des Albums gehen auf die Zeit zurück, als die Band von Bautzen nach Berlin umzog, um ihre Erfolgschancen zu verbessern. Vom Sat.1-Magazin Blitz wurde der Umzug unter dem Namen Silbermond, der harte weg zum Ruhm gefilmt und ausgestrahlt[6]. Im Januar 2004 gingen sie als Vorband von Jeanette Biedermann auf Tour. Als Produzenten für das Debütalbum wurden Ingo Politz[7] und Bernd Wendlandt[8] eingesetzt, die schon mit Künstlern wie Bell, Book & Candle[7][8] und Angelzoom[7][8] zusammenarbeiteten. Das Album selber wurde am 12. Juli 2004 veröffentlicht.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verschwende deine Zeit - 3:23
  2. Mach’s dir selbst - 2:46
  3. Durch die Nacht - 4:10
  4. Du und ich - 3:48
  5. An dich - 3:15
  6. Passend gemacht - 3:14
  7. Symphonie - 4:32
  8. 1000 Fragen - 3:57
  9. A Stückl heile Welt - 3:20
  10. Nicht verdient - 3:17
  11. Letzte Bahn - 4:08
  12. 1, 2, 3 - 3:12
  13. Ohne dich - 3:03
  14. Wissen was wird - 4:14
  15. Immer am Limit - 4:04
Spezial Edition
  1. Symphonie (Backstage) - 3:53
  2. Symphonie (On Stage) - 3:58
  3. Symphonie (Video) - 8:18

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Kritikern erhielt das Album eher negative Bewertungen.

Alexander Cordas vergibt auf laut.de 2 von 5 Sterne und kritisiert vor allem die belanglosen Texte, die er als Texte aus der Lyrik-AG des örtlichen Gymnasiums bezeichnet. Auch die Musik bewertet er als nicht außergewöhnlich[5].

Auch Armin Lindner von plattentests.de kritisiert das Album und schreibt, dass sich die Melodien immer gleich anhören. Die Texte werden von ihm allerdings noch stärker kritisiert. Er vergibt 3 von 10 Punkten[9].

Auf cdstarts.de vergibt Albert Ranner 5 von 10 Punkten. Auch er bezeichnet die Texte als ziemlich einfallslos und nichtssagend, lobt allerdings die Sängerin Stefanie Kloß.[10]

Auch von den Käufern wurde das Album eher schlechter bewertet. Die Benutzer von cdstarts.de vergeben 5,3 von 10 Punkten[10], auf plattentests.de bekommt das Album nur 2 von 10 möglichen Punkten[9] und auf laut.de liegt die durchschnittliche Nutzerbewertung bei 4 von 5 Sternen[5].

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz erhielt das Album eine goldene Schallplatte[11], in Österreich eine Platin-Schallplatte[12] und in Deutschland sieben Goldene Schallplatten.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b musicline.de: Silbermond in den deutschen Album-Charts
  2. a b c d austriancharts.at: Silbermond in den österreichischen Charts
  3. a b c hitparade.ch: Silbermond in den Schweizer Charts
  4. a b c d musicline.de: Silbermond in den deutschen Single-Charts
  5. a b c Alexander Cordas: Mit 08/15-Songs und Texten aus der Lyrik-AG. Auf: laut.de. Abgerufen am 27. Mai 2011
  6. Informationen auf backstage7.de. Abgerufen am 27. Mai 2011
  7. a b c Ingo Politz auf hitparade.ch. Abgerufen am 27. Mai 2011
  8. a b c Bernd Wendlandt auf hitparade.ch. Abgerufen am 27. Mai 2011
  9. a b Armin Linder: Schüttelreime. Auf plattentests.de. Abgerufen am 27. Mai 2011
  10. a b Albert Ranner: Kritik auf cdstarts.de. Abgerufen am 27. Mai 2011
  11. Auszeichnungen für Musikverkäufe in der Schweiz. Abgerufen am 27. Mai 2011
  12. Auszeichnungen für Musikverkäufe in Österreich. Abgerufen am 27. Mai 2011
  13. Auszeichnungen für Musikverkäufe in Deutschland. Abgerufen am 4. März 2017