Verwaltungsgemeinschaft Dolmar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Verwaltungsgemeinschaft Dolmar führt kein Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Dolmar
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Dolmar hervorgehoben
Koordinaten: 50° 37′ N, 10° 31′ O
Basisdaten (Stand 2011)
Bestandszeitraum: 1991–2011
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Schmalkalden-Meiningen
Fläche: 90,77 km2
Einwohner: 5259 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 58 Einwohner je km2
Verbandsgliederung: 6 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Zella-Meininger-Str. 6
98547 Schwarza
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen
Lage der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Die Verwaltungsgemeinschaft Dolmar war eine Verwaltungsgemeinschaft im thüringischen Landkreis Schmalkalden-Meiningen, in der sich sechs Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen haben. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft war Schwarza.

Die Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 1. Juli 1991 gegründet. Zum 1. Januar 2012 wurde die Verwaltungsgemeinschaft aufgelöst und mit der Verwaltungsgemeinschaft Salzbrücke zur neuen Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke zusammengelegt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl:

  • 1995 – 5766
  • 2000 – 5914
  • 2005 – 5591
  • 2010 – 5259

Datenquelle: ab 1994 Thüringer Landesamt für Statistik – Werte vom 31. Dezember