Vietnamesische Brailleschrift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vietnamesische Brailleschrift ist eine Brailleschrift, die für das vietnamesische Alphabet adaptiert wurde. Sie basiert auf den Zeichen, die Louis Braille eingeführt hat. Hinzu kommen Zeichen für Sonderzeichen und Betonungen. Vietnamesische Blindenschrift wird auf Vietnamesisch als chữ Braille bezeichnet.

Verwendete Zeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchstaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Satzzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dabei werden die Akzentzeichen vor den Buchstaben gesetzt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mackenzie, Clutha: World Braille Usage. Paris: UNESCO 1954
  • Tuyet, An Thi: The development of a system of contractions and abbreviations for Vietnamese braille. Boston University 1960