Vinamilk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vinamilk -
Vietnam Dairy Products Joint-Stock Company

Rechtsform Aktiengesellschaft mit staatlicher Mehrheitsbeteiligung
Gründung 1976
Sitz Ho-Chi-Minh-Stadt,
Vietnam Vietnam
Leitung Generaldirektorin
Mai Kieu Lien
Mitarbeiterzahl über 3.000 (2005)
Umsatz 245 Mio. US-Dollar (2005)
Branche Milchverarbeitung, Säfte, Bier, med. Klinik
Website vinamilk.com.vn

Vinamilk ist der größte Lebensmittelkonzern in Vietnam sowie laut UNDP-Bericht aus dem Jahr 2007[1] an 15. Stelle der vietnamesischen Unternehmen. Vinamilk hat rund 3.000 Beschäftigte in acht inländischen Werken, sowie eine breite Produktpalette mit über 200 Milchrohstoffen und Milchprodukte, Säften und Bieren. Produktmarken sind beispielsweise VFresh, Dielac und Yomilk. Vinamilk hat bei Milchprodukten einen Marktanteil von 75 Prozent und verfügt über ein dichtes Vertriebsnetz von Vertretungen und Agenturen in allen vietnamesischen Provinzen. Vinamilk-Produkte werden in verschiedene Länder Südostasiens, Australien, die Vereinigten Staaten, Frankreich, Kanada, Polen, Deutschland und den Nahen Osten, beispielsweise in den Irak, exportiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde das Unternehmen 1976 mit dem Namen Southern Coffee-Dairy Company als dem Landwirtschaftsministerium unterstellte Molkerei. Seit der Umwandlung zur Aktiengesellschaft 2003 lauten der volle Name des ehemaligen Staatsbetriebes Viet Nam Dairy Products Joint-Stock Company (VINAMILK) und der Firmenslogan International quality, Vinamilk quality. Zwei Beispiele für Joint Ventures: 2005 wurde mit der Campina BV (Niederlande), heute FrieslandCampina, die Campina Joint Venture Company gegründet. Im gleichen Jahr wurde mit der SABMiller Asia B.V. ein 45 Million-Dollar-Venture mit dem Namen SABMiller Vietnam Joint Venture Company Ltd. zum Bau einer Brauerei in der Provinz Bình Dương abgeschlossen.

Der Börsengang erfolgte 2006 mit dem Listing des Papieres an der Börse Ho Chi Minh City Stock Exchange (HoSE). Das Aktien-Kürzel lautet VNM, in Deutschland ist es nicht handelbar. Ein Fonds der Deutschen Bank hat sich mit knapp 20 Prozent an Vinamilk beteiligt. Mit der Eröffnung der An Khang Clinic 2006 in Ho-Chi-Minh-Stadt ist ein Wandel zum Mischkonzern erkennbar.

Produktionsstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haupt-Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dielac
  • VFresh (Saft und Sojamilch)
  • Vinamilk und Vinamilk café
  • Yomilk (Joghurt-Produkte)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bericht 2007@1@2Vorlage:Toter Link/www.undp.org.vn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]