Vogelschutzgehölz Sodenmatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vogelschutzgehölz Sodenmatt

Das Vogelschutzgehölz Sodenmatt ist ein Naturschutzgebiet im Ortsteil Mittelshuchting des Stadtteils Huchting der Stadtgemeinde Bremen.

Das Naturschutzgebiet ist 1,2 Hektar groß. Es liegt nordwestlich der B 75. Das Naturschutzgebiet inmitten von Wohnbebauung wird nach drei Seiten von Straßen begrenzt. Nach Süden schließt sich eine Wiese an. Es wird von einem Erlenbruchwald geprägt und ist u. a. Lebensraum für verschiedene Singvögel und Amphibien.

Das Gebiet steht seit dem 29. Juli 1963 unter Naturschutz. Zuständige Naturschutzbehörde ist der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 3′ 11″ N, 8° 43′ 18″ O