Vorlage:Perlentaucher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiografie und Rezensionen zu Werken von Perlentaucher bei perlentaucher.de

Dokumentation

Verlinkung mit Rezensionen auf perlentaucher.dePerlentaucher

Vorlagenparameter

Parameter Beschreibung Typ Status
ID 1
Teil der URL zwischen zweitem “/” und “.html”
Standard
Wikidata-Eintrag zum Artikel
Beispiel
peter-richter
Zeile vorgeschlagen
Typ 2
Gültig sind folgende Werte: * a → für Autor * b → für Buch * e → für Essay, Interview, Artikel oder Leseprobe
Standard
a
Beispiel
e
Zeile vorgeschlagen
Linktext 3
Der Standardtext unterscheidet sich abhängig vom gewählten Objekttyp: * a → „Rezensionen zu Werken von“ Seitenname / „Rezensionen zu Werken von“ Linktext * b → „Rezensionen von“ Seitenname / „Rezensionen von“ Linktext * e → „Mehr zu“ Seitenname / Freier Linktext
Standard
Generierung aus Wikipedia-Lemma
Beispiel
Jakob Hein
Zeile vorgeschlagen

Format: inline

Verlinkung mit Rezensionen auf http://www.perlentaucher.de/ – Perlentaucher

Vorlagenparameter

Diese Vorlage hat eine benutzerdefinierte Formatierung.

Parameter Beschreibung Typ Status
ID 1

Teil der URL zwischen zweitem “/” und “.html”

Standard
Wikidata-Eintrag zum Artikel
Beispiel
peter-richter
Autowert
leer
Zeile vorgeschlagen
Typ 2

Gültig sind folgende Werte: * a → für Autor * b → für Buch * e → für Essay, Interview, Artikel oder Leseprobe

Standard
a
Beispiel
e
Autowert
leer
Zeile vorgeschlagen
Linktext 3

Der Standardtext unterscheidet sich abhängig vom gewählten Objekttyp: * a → „Rezensionen zu Werken von“ Seitenname / „Rezensionen zu Werken von“ Linktext * b → „Rezensionen von“ Seitenname / „Rezensionen von“ Linktext * e → „Mehr zu“ Seitenname / Freier Linktext

Standard
Generierung aus Wikipedia-Lemma
Beispiel
Jakob Hein
Autowert
leer
Zeile vorgeschlagen

Kopiervorlage[Quelltext bearbeiten]

* {{Perlentaucher|ID|Typ|Linktext}}

Beispiele[Quelltext bearbeiten]

Links auf Autorenseiten[Quelltext bearbeiten]

Autorenseiten mit Rezensionen zu allen erfassten Werken eines Autors haben bei Perlentaucher die Form http://www.perlentaucher.de/autor/jakob-hein.html - nach der URL der Website kommt der Begriff „autor“, dann der ID der Seite. (Hier "jakob-hein", numerische ID: 8210.) Die ID ist entweder aus Vorname und Nachname des Autors zusammengesetzt (verbunden mit Bindestrich und kleingeschrieben) oder besteht aus einem Zahlenwert. (Bis 2012 wurde in der URL die numerische ID verwendet; heute wird die Namens-ID angezeigt.) Im Abschnitt Weblinks eines Personenartikels sollte immer ein Link auf die Autorenseiten gesetzt werden, auch wenn derzeit nur Rezensionen für ein Buch vorliegen. Wenn sich dies in Zukunft ändert, ist der Link immer noch gültig.

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Jakob Hein (Der Linktyp a = Autor wird als Default nicht genannt, Lemma wird standardmäßig zur Linkbeschriftung verwandt):

oder

Da die ID "jakob-hein" auch bei Wikidata hinterlegt ist (Q1679088), würde auch schlicht {{Perlentaucher}} ausreichen.

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Peter Richter (Schriftsteller) (Das Lemma mit Klammerzusatz kann nicht zur Linkbeschriftung verwandt werden, und muss deshalb explizit in der Vorlage gesetzt werden. Da die Reihenfolge der Parameter fix ist, muss nun auch der Linktyp a = Autor genannt werden, obwohl es der Default ist.):

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Der geköpfte Hahn (Das Lemma kann nicht zur Linkbeschriftung verwandt werden, da zu dem Werk Der geköpfte Hahn keine Rezensionen vorliegen und die verlinkte Seite vom Typ Autor ist. Daher muss die Beschriftung explizit in der Vorlage gesetzt werden. Da die Reihenfolge der Parameter fix ist, muss auch hier der Linktyp a = Autor genannt werden, obwohl es der Default ist.):

Links auf Buchseiten[Quelltext bearbeiten]

Seiten mit Rezensionen zu einem bestimmten Werk haben bei Perlentaucher die Form http://www.perlentaucher.de/buch/jakob-hein/mein-erstes-t-shirt.html - nach der URL der Website kommt der Begriff „buch“, dann der ID der Seite, meist zusammengesetzt aus Autorenname und Buchtitel. (Hier jakob-hein/mein-erstes-t-shirt.) Im Abschnitt Weblinks eines Artikels über ein Buch ist dieser Link richtig, hingegen sollte bei Personenartikeln immer ein Link auf die Autorenseite gesetzt werden, auch wenn derzeit nur Rezensionen für ein Buch vorliegen. Auch bei Verweisen auf die Rezensionen zu einem bestimmten Buch aus Einzelnachweisen heraus kann diese Linkart sinnvoll angewendet werden.

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Die dunkle Seite des Mondes (Der Linktyp b = Buch muss genannt werden, das Lemma wird standardmäßig zur Linkbeschriftung verwandt):

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Exodus (Roman) (Der Linktyp b = Buch muss genannt werden. Das Klammer-Lemma kann nicht zur Linkbeschriftung verwandt werden, auch geht es hier um die Rezension zu einem anderen Werk. Daher muss die Beschriftung explizit in der Vorlage gesetzt werden.):

Links auf Artikelseiten[Quelltext bearbeiten]

Seiten mit Artikeln (Interviews, Essays, Leseproben usw.) haben bei Perlentaucher die Form http://www.perlentaucher.de/artikel/3417.html - nach der URL der Website kommt der Begriff „artikel“, dann der ID der Seite. (Hier 3417.) Im Abschnitt Weblinks eines Artikels kann dieser Link richtig sein, wenn der Inhalt der verlinkten Seite zum ganzen Artikel passt. Auch bei Verweisen auf den Artikel aus Einzelnachweisen heraus kann diese Linkart sinnvoll angewendet werden. In jedem Fall sollte der verlinkte Artikel durch eine Beschriftung näher erklärt werden, da der verlinkte Inhalt im Gegensatz zu den Buchrezensionen und Autorenseiten stark variiert.

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel Lettre Ulysses Award (Der Linktyp e = Artikel muss genannt werden, die Beschriftung wird explizit in der Vorlage gesetzt. Der Text danach in Klammern wird nicht durch die Vorlage erzeugt.):

Beispiel für den Einsatz der Vorlage im Artikel The Good German – In den Ruinen von Berlin (Der Linktyp e = Artikel muss genannt werden, zur Beschriftung wird per Default das Lemma verwendet. Der Text danach in Klammern (Abgerufen am...) wird nicht durch die Vorlage erzeugt.):

Siehe auch[Quelltext bearbeiten]

Lua[Quelltext bearbeiten]

Lua-logo-nolabel.svg Diese Vorlage wurde ganz oder teilweise mit Hilfe der Programmiersprache Lua erstellt.
Die Module sind mit #invoke eingebunden. In der Dokumentation der einzelnen Module finden sich auch weitere Hinweise zu Rückfragen.

Verwendetes Modul:

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite.