Vrigne-aux-Bois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vrigne-aux-Bois
Wappen von Vrigne-aux-Bois
Vrigne-aux-Bois (Frankreich)
Vrigne-aux-Bois
Gemeinde Vrigne aux Bois
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Sedan
Koordinaten 49° 44′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 49° 44′ N, 4° 51′ O
Postleitzahl 08330
Ehemaliger INSEE-Code 08491
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus

Vrigne-aux-Bois ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 3.228 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est. Sie gehörte zum Arrondissement Sedan und zum Kanton Sedan-1.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die früheren Gemeinden Vrigne-aux-Bois und Bosseval-et-Briancourt zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Vrigne aux Bois zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée inne. Zur Unterscheidung von der alten Gemeinde führt die neue Gemeinde in ihrem Namen keine Bindestriche mehr. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Vrigne-aux-Bois.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vrigne-aux-Bois liegt im Norden Frankreichs an der Grenze zu Belgien. Die nördliche Gemeindegrenze deckt sich mit der Landesgrenze. Sedan liegt etwa 10 Kilometer südöstlich, Reims etwa 100 Kilometer südwestlich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 3397 3691 3763 3897 3771 3668 3506 3305
Quellen: Cassini und INSEE

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean Nicolas Gendarme (1769–1845), Metall-Industrieller, geboren und gestorben in Vrigne
  • Marie-Louise Butzig (1944–2017), Fußballnationalspielerin, später Gemeinderätin und in Vrigne gestorben

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vrigne-aux-Bois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien