Wassyl Hryzak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyrillisch (Ukrainisch)
Василь Сергійович Грицак
Transl.: Vasyl' Serhijovyč Hrycak
Transkr.: Wassyl Serhijowytsch Hryzak
Wassyl Hryzak 2016

Wassyl Serhijowytsch Hryzak (* 14. Januar 1967 in Buschtscha, Rajon Dubno, Ukrainische SSR) ist der Chef des Sluschba bespeky Ukrajiny (SBU), des Inlandsgeheimdienstes der Ukraine im Range eines Generaloberst.

Wassyl Hryzak studierte 1992 Geschichte am Staatlichen Pädagogischen Institut Lesja Ukrajinka in Luzk. Seit 1992 ist er Mitarbeiter der ukrainischen Sicherheitsbehörden. Am 11. Dezember 2009 wurde zum ersten stellvertretenden Leiter des SBU ernannt. Nachdem Walentyn Nalywajtschenko am 18. Juni 2015 vom Präsidenten Petro Poroschenko entlassen wurde, wurde Wassyl Hryzak am selben Tag als dessen Stellvertreter zum kommissarischen Chef des SBU, und am 2. Juli 2015 wurde er von der Werchowna Rada mit 340 Abgeordnetenstimmen offiziell in diesem Amt bestätigt[1]. Seit dem 10. Juli 2015 ist er, ebenfalls in Nachfolge von Walentyn Nalywajtschenko, Mitglied des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine[2].[3][4]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Resolution Nr. 575-VIII der Werchochna Rada vom 2. Juli 2015, abgerufen am 29. November 2015
  2. Dekret de Präsidenten der Ukraine Nr. 410/2015 vom 10. Juli 2015, abgerufen am 29. November 2015
  3. Ukrainischen Gesetzgeber ernennen neue Security Service Chef auf uatoday vom 2. Juli 2015, abgerufen am 29. November 2015
  4. Biographie Wassyl Hryzak auf dosye.info, abgerufen am 29. November 2015