Westliche Petermannkette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Westliche Petermannkette
Lage Königin-Maud-Land, Antarktika
Teil der Petermannketten im Wohlthatmassiv
Westliche Petermannkette (Antarktis)
Westliche Petermannkette
Koordinaten 71° 35′ S, 12° 10′ OKoordinaten: 71° 35′ S, 12° 10′ O
f1
p1
p3
p5

Die Westliche Petermannkette ist ein Gebirgszug im antarktischen Königin-Maud-Land. Sie ragt über eine Länge von 26 km in nordsüdlicher Ausrichtung von der Felsinsel bis zum Aurdalen im Wohlthatmassiv auf.

Entdeckt und benannt wurden sie bei der Deutschen Antarktischen Expedition 1938/39 unter der Leitung des Polarforschers Alfred Ritscher. Namensgeber ist der deutsche Kartograph und Geograph August Petermann (1822–1878).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]