Wii Fit Plus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wii Fit Plus
Wii fit plus logo.svg
Studio JapanJapan Nintendo EAD
Publisher JapanJapan Nintendo
Veröffentlichung JapanJapan 1. Oktober 2009
Nordamerika 4. Oktober 2009
Europa 30. Oktober 2009
Plattform Wii
Genre Sportspiel
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler (nur bei einer Übung)
Steuerung Wii Balance Board, Wiimote und Nunchuk
Altersfreigabe
USK
USK ab 0 freigegeben
PEGI
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen
Wii-Fit-Plus-Messestand in Montpellier 2010
Das Wii Balance Board

Wii Fit Plus ist ein Sport- und Fitnessspiel für Nintendos Spielkonsole Wii und wurde wahlweise mit dem Wii Balance Board oder als Einzel-DVD ausgeliefert. Es ist eine erweiterte Version[1] des 2008 veröffentlichten Spiels Wii Fit. Es wurde am 2. Juni 2009 auf der E3 2009 vorgestellt und war in Europa seit 30. Oktober 2009 verfügbar. Der Nachfolger von Wii Fit Plus war das 2013 veröffentlichte Wii Fit U.[2]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wii Fit Plus enthält sämtliche 48 Übungen des Vorgängers Wii Fit sowie 15 zusätzliche Balance-Spiele und jeweils drei neue Kraft- und Yoga-Lektionen. Zu den neuen sportlichen Aktivitäten gehören unter anderem Skateboarding und Rhythmus-Kung-Fu. Die Anpassungsfähigkeit ist gegenüber dem Vorgänger deutlich erhöht worden. So ist es mit dieser Ausgabe möglich, ein individuelles Ziel, z. B. Muskelaufbau, festzulegen und sich daraufhin einen Trainingsplan erstellen zu lassen und somit das Training ziel- oder zeitorientiert zu wählen.

Muskelaufbauübungen Yogahaltungen Balancespiele Aerobicübungen
Beinstrecker Tiefes Atmen Kopfball Hula-Hoop
Liegestütz & Seitstand Halbmond Ski-Slalom Basis-Step
Taillendreher Held Schanzensprung Jogging
Klappmesser Baum Kugelballett Super-Hula-Hoop
Ausfallschritt Sonnengruß Seiltanz Step Plus
Rudern Stehendes Knie Flusskugel Jogging-Doppel
Hand-aufs-Knie Palme Pinguin-Picknick Boxen
Seitschwung Stuhl Snowboard Slalom Freier Step
Horizontales Stretching Dreieck Zazen Freies Jogging
Trizepsdrücken Herabschauender Hund Hüftrechnen
Diagonales Stretching Tänzer Fahrradinsel
Stehaufmännchen Kobra Rhythmus-Kung Fu
Liegestütz-Duell Brücke Abschlagtraining
Klappmesser-Duell Krokodil-Drehung Segway-Parcours
Stretch-Duell Kerze Kunstflug
Balance-Brücke Rückenstrecker Schneeballschlacht
Seitschritt Tor Hindernisparcours
Beindreher Geerdetes V Neigestadt
Spielmannszug
Jongliermeister
Skateboard-Arena
Kugelballett Plus
Flusskugel Plus
Jogging Plus

Die Fett-Kursiv geschriebenen Aktivitäten sind die Erweiterungen von „Wii Fit Plus“ und noch nicht in der Vorgängerversion Wii Fit verfügbar.

Weitere neue Funktionen sind ein sogenannter „Kalorienzähler“, mit dem der Spieler sich die in etwa verbrauchte Nahrungsenergie anzeigen lassen kann.[3] Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, Profile für Haustiere anzulegen und deren Gewicht zu kontrollieren, eine Idee, die aus Laufrhythmus DS übernommen wurde.[4]

Steuerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Steuerung erfolgt bei (fast) allen Übungen über das Balance Board. Das Balance Board misst mittels Piezoelementen auf der Unterseite des Boards unter anderem die Neigung des Körpers. Bei anderen Übungen wird die Balance errechnet. Aus diesen Werten errechnet sich ein Wert, der dann in Punkten oder Prozenten ausgegeben wird.

Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magazin/Webseite Bewertung
Spieletipps 81 %
Wii Magazin 87 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iwata fragt: „Wii Fit Plus“ Interview mit Shigeru Miyamoto (Memento vom 10. Januar 2010 im Internet Archive)
  2. inWii.de – Wii Fit Plus Releasedatum bekannt (Memento vom 2. Oktober 2009 im Internet Archive)
  3. Calorie Check / What Are METs?
  4. Nintendo Website Laufrhythmus und Miis (Memento vom 7. September 2012 im Webarchiv archive.today)