Wikipedia:Fragen von Neulingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:FvN)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:FVN, WP:BNW
Agil, dynamisch, engagiert – unser Antwortteam ist stets auf der Höhe der Zeit.
Willkommen

Du bist neu hier und hast eine Frage mit Bezug zur konkreten Mitarbeit in der Wikipedia? Dann bist du hier richtig!

Bitte beachte dabei folgende Hinweise:

  • Bevor du hier eine Frage stellst, solltest du dir zuerst die Seite Wikipedia:Starthilfe und die Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) durchgelesen haben.
  • Allgemeine Wissensfragen ohne konkreten Bezug zur Mitarbeit kannst du bei der Wikipedia:Auskunft stellen.
  • Fragen oder Vorschläge zu einem bestimmten Artikel bitte auf der zum Artikel gehörenden Diskussionsseite ansprechen.
  • Bei aktuellen Themen findet sich hier oft schon eine passende Diskussion, die deine Frage beantworten kann. Vielleicht wirst du auch im Archiv fündig.
    • Die häufigste Frage: „Wieso ist meine Bearbeitung noch nicht für alle sichtbar?“
Antwort: „Sie ist noch nicht gesichtet. Bitte einfach abwarten oder unter Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen um Sichtung bitten.“
Wie stelle ich meine Frage am besten?
  • Die Fragen werden ausschließlich auf dieser Seite beantwortet, nicht per E-Mail usw. Daher bitte keine persönlichen Kontaktdaten (Anschrift, Telefon, Mail) hinterlassen.
  • Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit --~~~~ oder durch Anklicken von Insert-signature2.svg.
  • Wenn deine Frage ausreichend beantwortet wurde oder du eine Lösung gefunden hast, lass es uns wissen.
  • Möchtest du einen persönlichen Betreuer beantragen, kannst du das unter Wikipedia:Mentorenprogramm.
Fragen von Neulingen beantworten:

Danke, dass du mithilfst, Fragen von Neulingen zu beantworten. Beachte dazu aber bitte Wikipedia:Verhalten gegenüber Neulingen.

Abschnitte, deren letzter Beitrag länger als drei Tage zurückliegt, werden automatisch archiviert. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage (aktuelles Archiv).


Lesbarkeit des 'Bearbeiten'-Feldes.[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Vor einigen Tagen hat jemand bei der Überarbeitung von Kuzinia laevis alle Formatierungen gelöscht, die die Lesbarkeit im 'Bearbeiten'-Feld vereinfachten. - - - - - - Der Artikel wird für Nicht-Bearbeiter genau so angezeigt wie vorher. Darum kann es dem Wikipedianer also nicht gegangen sein. Nur während der Bearbeitung im Bearbeitungs-Feld ist es jetzt ein Graus zu lesen. Angemerkt hat der Überarbeiter "Formalia", das als Lemma aber bei Wikipedia Deutschland nicht existiert. Zumindest habe ich die Begründung aus der Reihe der Begründung durch den Nutzer "Weblinks formatiert, Typo, Typographie, Formalia" durch Ausschlussverfahren herausgefunden. - - - - - - Link mit Unterschieden - - - - - - - Wie heißt das, was geändert wurde im Wikipedia-Jargon? Wo steht, dass das 'Bearbeiten'-Feld schlecht lesbar sein muss? Warum will Wikipedia/Wikipedianer, dass der Text bei der Bearbeitung schlecht lesbar ist? - - - - - - Ich würde das nämlich gerne wieder rückgängig machen. -- Temdor (Diskussion) 18:15, 21. Jun. 2017 (CEST)

Ich würde sagen die schlechte Lesbarkeit des Quellcodes liegt daran das fast Jeder Satz einen Einzelnachweis hat. und das bei einem unstrittigen Thema. Das könnte man sicher ausdünnen. Refs unter Weblinks hab ich noch nie gesehen. -- Mauerquadrant (Diskussion) 19:19, 21. Jun. 2017 (CEST)
Danke für den Hinweis. - - - - - - Keine Einzelnachweise nach einem Satz? Nö! - - - - - - - Mir sind schon viele unstrittige Themen wegen fehlender Bequellung gelöscht worden, obwohl man viele Quellen per Google-Suche hätte finden können. - - - - - - - - Auch ein Germanist muss wissen wo die Quelle für den Satz zu finden ist. Darüber hinaus sind die Quellen überwiegend nicht in deutscher Sprache. Man findet sie also nicht über Google. - - - - - - - Auch sind mir schon unbequellte Sätze zwischen zwei bequellte Sätze gemischt worden, was dazu führte, dass alle drei Sätze vom nächsten Wikipedianer wegen "Die Quelle gibt diese Information nicht her" gelöscht wurde. Die Löschung ist in dem Fall gerechtfertigt. - - - - - Ich habe mich schon gebessert, denn eine Zeit lang habe ich jedem Nebensatz seinen eigenen Einzelnachweis gegeben, wenn der Hauptsatz sich auf einen anderen Einzelnachweis bezog. - - - - - - - Ein Satz ohne Quelle wird in der Regel gelöscht und nimmt manchmal noch bequellte Sätze mit. In der Anfangszeit von Wikipedia war das anders, das ist Richtig. - - - - - - - - Refs über Weblinks. Ja, das habe ich schon mal gesehen. Es gibt Wikipedianer, die Weblinks löschen, wenn die identischen Links schon als Einzelnachweis existieren. Was soll ich also anderes machen? Ich könnte einen Abschnitt "Ansichten der Milbe" einfügen, in dem ich die Ansichten des Tieres aufliste mit dem Hinweis auf den Einzelnachweis. Aber der würde mir wahrscheinlich gelöscht, weil es sich weder um Informationstext noch um Illustration (von Wikidata) zum Text handelt. Die aktuelle Lösung entspricht den Wikipedia-Vorschriften und ist relativ löschsicher. - - - - - - - Hm. Du bringst mich auf eine Idee - ob dazu was bei der Diskussion über Einzelnachweise im oberen Text oder unten im References-Tag. - - - - - - -- Temdor (Diskussion) 20:42, 21. Jun. 2017 (CEST)
Außerdem darf ich die Bilder, die ich als Weblinks eingebunden habe, im Wikipedia Artikel nicht beschreiben. Das Prinzip von Wikipedia ist, dass die Beschreibung eines Bilds von jemandem schriftlich niedergelegt werden muss, der den Text vor der Veröffentlichung von anderen Personen prüfen lässt. Erst nach der Veröffentlichung darf z. B. ich die Beschreibung des Fotos für einen Artikel für Wikipedia umformulieren und mit einem Einzelnachweis versehen. Wenn ich einfach die sichtbaren Teile eines Insekts auf einem Foto beschreiben würde, wäre das für Wikipedia eine unüberprüfte Information und dürfte gelöscht werden. Ich nehme mir jedoch heraus die Begriffe dorsal, ventral und lateral hinzuzufügen, auch wenn es der Autor des Einzelnachweises nicht getan hat. -- Temdor (Diskussion) 21:15, 21. Jun. 2017 (CEST)
@Temdor: i Info: Wozu verwendest du immer diese ganzen Querstriche? Wenn du deine Antwort auf etwas einrücken möchtest, benutze einfach Doppelpunkte. Viele Grüße, -- Toni (Diskussion) 20:55, 21. Jun. 2017 (CEST)
Querstriche benutze ich dort, wo ich eine neue Zeile, aber keinen neuen Abschnitt beginnen möchte. Meistens um sichtbar zu machen, dass es um einen anderen Aspekt eines Themas geht. OK, die Striche vor der Signatur waren 'übrig', weil ich einen Textteil gelöscht hatte. - - - - - - Wenn ich zwei oder mehr Abschnitten schreibe, unterschreibe ich jeden Abschnitt mit der Signatur. -- Temdor (Diskussion) 21:15, 21. Jun. 2017 (CEST)
Das macht keinen Sinn. Dann nimm doch einfach einen neuen Absatz und benutze Doppelpunkte. -- Toni (Diskussion) 21:19, 21. Jun. 2017 (CEST)
Die drei ursprünglichen Fragen sind bislang unbeantwortet. -- Temdor (Diskussion) 21:15, 21. Jun. 2017 (CEST)
Deine Fragen machen auch nicht wirklich Sinn. Wie heißt das, was geändert wurde im Wikipedia-Jargon? Versionsunterschied. Wo steht, dass das 'Bearbeiten'-Feld schlecht lesbar sein muss? Ist es nicht. Ist in jedem Artikel gleich gut lesbar zwischen "Lesen" und "Versionsgeschichte". Wenn du den Quelltext meinst: Der ist mal so und mal so. Warum will Wikipedia/Wikipedianer, dass der Text bei der Bearbeitung schlecht lesbar ist? Will gar keiner. -- Toni (Diskussion) 21:19, 21. Jun. 2017 (CEST)
@Toni Müller:Oh, dann formuliere ich die Fragen noch mal um. Also ich rufe Kuzinia laevis auf. Dann klicke ich auf die Schaltfläche "Bearbeiten". Dann wird man manchmal gefragt ob man den VisualEditor (WYSIWYG-Editor) oder den Quelltext-Editor haben möchte. Dort klicke ich auf Quelltext. Es öffnet sich die Bearbeiten-Seite mit dem Bearbeiten-Eingabefeld bzw. Quelltext-Eingabefeld. In diesem Quelltext-Eingabefeld bedeutet ein einzeln stehendes Zeilenendzeichen, dass es im endgültigen Artikel als ein Leerzeichen angezeigt wird. Zwei Zeilenendzeichen hintereinander im Quelltext bedeuten, ein im Artikel ein ca. einzeiliger Absatz eingefügt wird. Die Programmierer von Wikipedia haben also einen Bearbeiten-Eingabefeld erschaffen, bei dem nach jedem Satz mit Referenz ein Zeilenendzeichen zu einer besseren Lesbarkeit im Quelltexteditor führt, der Leser des fertigen Artikels aber nur ein Leerzeichen im fortlaufendem Text liest. Jetzt kam vor kurzem ein Wikipedianer vorbei und änderte im Quelltext alle Zeilenendzeichen zu Leerzeichen, was er gar nicht braucht, denn die Software übersetzt das ja sowieso im fertigen Artikel. Auch verbraucht der Quelltext dadurch kein Byte weniger Speicherplatz. Der einzige Unterschied ist, dass der Text in der Bearbeiten-Eingabemaske (Quelltext), nun unleserlicher ist als vorher. Irgendwo her muss dieser Wikipedianer ja seinen Missionsauftrag haben die Leerzeichen einzufügen. Die einzig angeführte Begründung dafür ist "Formalia". Das Stichwort Formalia ist aber nirgendwo erklärt. Also könnte das Vorgehen sinnfrei sein. Dennoch gestehe ich dem Wikipedianer zu, dass es vielleicht irgendwo Regeln gibt, die ihn motivieren. Letztendlich würde ohne Regeln darin ein latenter Vandalismus stecken mit Potential zum Edit-War. Weil Wikipedia ein ausführliches Regelwerk zur Vermeidung von Edit-Wars auf grund von Formatierung hat, ich aber über diese als "Formalia" betitelten Änderung von Zeilenendzeichen in Leerzeichen durch User nichts gefunden habe und den Edit-War nicht annehmen wollte, fühlte ich mich genötigt hier entsprechend nachfragen. Im Prinzip legt Wikipedia großen Wert auf gute Lesbarkeit der Artikel. Die Software des Bearbeiten-Eingabefeldes (Quelltext-Editors) beweist mit ihrer automatisierten Ersetzung von Zeilenendzeichen in Leerzeichen, dass sie die gute Lesbarkeit auch für den Quelltext sicher stellen will. Dadurch erscheint das Verhalten ds Wikipedianers nicht sinnhaft. Er muss gemerkt haben, dass ein Quelltext besser zu lesen ist, wenn mindestens hinter jeder Referenz, bzw. einem Block aus mehreren Referenzen, ein Zeilenendzeichen steht anstatt Leerzeichen. Bei Abschnitten, deren Informationen nur einen Einzelnachweis benötigen, kann ich ein solches umwandeln von Zeilenendzeichen in Leerzeichen wenigstens ansatzweise nachvollziehen. Wie oben schon geschrieben möchte ich einen Edit-War umgehen, indem ich hier nachfrage wo es im Wikipedia-Regelwerk Vorschriften zur schlechten Lesbarkeit im Quelltext gibt (gibt es die nicht, gehe ich von dem Prinzip der guten Lesbarkeit als Richtschnur auch für den Quelltext aus) oder Regeln zum Thema, dass man nach einem Satz/Referenz im Quelltexteditor ein Zeilenendzeichen bevorzugen oder ein Leerzeichen anwenden sollte. Irgendwo muss was dazu stehen. Ich find's bloß nicht. Wenn ich wüsste, wie das Fachwort bei Wikipedia lautet, könnte ich schneller etwas finden. -- Temdor (Diskussion) 23:30, 21. Jun. 2017 (CEST)
Wie wäre es, wenn du einfach den Benutzer:Radiojunkie auf seiner Diskussionsseite selbst fragst, warum er die Zeilenendezeichen in Leerzeichen umgewandelt hat? --Digamma (Diskussion) 09:31, 22. Jun. 2017 (CEST)
Dachte ich auch schon dran. Aber so eine Diskussion könnte seine/ihre Motivation/Mut sinken lassen Artikel zu verbessern, wenn wir über etwas diskutieren, ohne zu wissen wo Wikipedia dazu etwas festgelegt hat. Er/Sie hat auch wirklich gute Verbesserungen im Artikel gemacht. Wenn sich keine Regel finden lässt, werde ich am Sonntag mit Radiojunkie eine Unterhaltung mit Hinweis auf die bessere Lesbarkeit starten. Nach 15 Jahren Wikipedia ... oder so ... muss einfach irgendwo so eine Diskussion schon mal gelaufen sein. -- Temdor (Diskussion) 12:34, 22. Jun. 2017 (CEST)
Hallo Temdor, nachdem ich auf diese Diskussion gestoßen bin, möchte ich auch noch kurz meinen Senf dazugeben. Warum habe ich die „unsichtbaren“ Umbrüche entfernt? Nun, ich benutze generell den Quelltext-Editor (in der klassischen Ansicht). Es macht Korrekturen einfacher, wenn die Absätze im Quelltext in etwa der fertigen Ansicht entsprechen – dann finde zumindest ich mich besser zurecht, weiter nichts. Ich sehe sehr oft, dass Zeilenumbrüche oftmals versehentlich verwendet oder aus Unwissen, dass für einen „richtigen“ Absatz eben zwei Umbrüche erforderlich sind. Daher habe ich mir angewöhnt, die Absätze im Quelltext wenn machbar etwas an die Webansicht anzupassen; dabei versuche ich zu erraten, ob der Zeilenumbruch gewollt war oder nicht. Wenn Du das anders haben möchtest, darfst Du das gerne wieder zurückändern. Wie Reinhard Kraasch weiter unten schon erwähnt hat, gibt es meines Wissens keine allgemeingültige und verbindliche Quelltext-Formatierungsvorschrift. Gruß, Alexander --Radiojunkie (Diskussion) 23:47, 26. Jun. 2017 (CEST)
Eine freundliche Nachfrage sollte eigentlich niemanden demotivieren. Ich empfände es eher als unhöflich, wenn an anderer Stelle über meine Edits diskutiert wird, ohne mich einzubeziehen. --Digamma (Diskussion) 17:22, 22. Jun. 2017 (CEST)
Off Topic: Im ursprünglichen Beitrag war das ja auch nicht so. Erst als gesagt wurde, dass meine Fragen nicht wirklich Sinn machen, habe ich den roten Faden erläutert. Die Kritik an dem zu kurzen roten Faden nahm ich also auf. Hätte ich nicht machen sollen Ich bin bei Dir, dass so eine Sache auf der Ebene der sozialen Interaktion nicht schön ist, aber ich hätte gerne eine qualifizierte Antwort bekommen. Ich dachte auch daran, die Änderungen des Wikipedianers kommentarlos zurückzusetzen und einen Edit-War zu riskieren, anstatt sie verstehen zu wollen. Im Rückblick wäre das wohl die Richtige Entscheidung gewesen. -- Temdor (Diskussion) 12:39, 23. Jun. 2017 (CEST)
Du könntest die Refs ans ende des Artikels zu schieben um dann in Artikel dann nur noch <ref name="abc" /> zu benutzen siehe: Inhalt der Einzelnachweise am Ende des Artikels. -- Mauerquadrant (Diskussion) 07:36, 22. Jun. 2017 (CEST)
Das habe ich bei einem anderen Artikel sogar schon gemacht. Aber das kann nicht die Lösung für alle Artikel sein, die nach dem Ersetzungsmuster verändert werden. Ich probiere mal weiter etwas zu finden. -- Temdor (Diskussion) 12:34, 22. Jun. 2017 (CEST)
zum Topic: Durch die Suche nach 'Quelltext' mit der Vorgabe nur in 'Wikipedia:', konnte ich hier (WP:Wie gute Artikel aussehen - Quelltext schon mal finden, dass der Quelltext in der Bearbeiten-Eingabebox eine gute Lesbarkeit haben soll. Somit ist die zweite Frage durch Ausschlussverfahren beantwortet. Dann bleiben noch Frage 1 und 3. Zu Frage 1 lautet ein naheliegender Wikipedia-Fachausdruck 'Umbruch' oder 'Umbrüche'. Es wird noch dauern, bis ich die Trefferliste durchgearbeitet habe. Der allgemeine Ausdruck aus der Wiki-Sprache "wikifizieren" ist zu allgemein. -- Temdor (Diskussion) 12:39, 23. Jun. 2017 (CEST)
Die Mühe, nach Richtlinien zu suchen, kannst du dir ersparen. Zum einen sind die Richtlinien wahlweise zu unbestimmt oder zu speziell, und manches sieht nur wie eine Richtlinie aus und ist in Wirklichkeit die Privatmeinung von irgendjemandem, der sie auf einer abgelegenen Seite als "Richtlinie" formuliert hat und die entweder niemanden interessiert hat oder die so abseitig ist, dass sich niemand die Mühe des Widerspruchs gemacht hat. Zudem ist vieles veraltet (allen voran die "Grundregeln" "Sei mutig" und "Ignoriere alle Regeln" - wer sich an die hält, scheitert unweigerlich in der heutigen Wikipedia) und widersprüchlich. Bleibt also nur, den eigenen gesunden Menschenverstand einzuschalten oder - wenn dieser nicht vorhanden sein sollte - andere zu fragen, wie sie es sehen. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 22:13, 23. Jun. 2017 (CEST)
Interessant. Auf dem Parkett der Diskussion bin ich eher gering bewandert. Darum finde ich diese Aussage aus Wikipedia über Regeln für mich eher passend: "Alle anderen Richtlinien sind keineswegs unumstößlich, jedoch häufig das Ergebnis jahrelanger, oftmals ermüdender Diskussionen. Entsprechend gering ist das Interesse vieler, erneut über diese zu diskutieren." Auch wenn das nur eine "Debattierhilfe" sei, die Diskussion liegt der Regel zugrunde. Es ist mir neu, dass es anders sein könne. Allerdings erinnere ich mich an einen Bericht, dass hier bezahlte Promotion-Schreiber sich durchsetzen können. Ich vermute mit so jemandem habe ich auch schon ein Problem bekommen. Darum verlege ich mich hauptsächlich auf non-profit-Themen. Hauptsächlich habe ich durch Löschungen seitens Wikipedia Deutschland gelernt. -- Temdor (Diskussion) 20:17, 25. Jun. 2017 (CEST)
Ja, manches wurde ad nauseam diskutiert, manches aber halt auch nicht, auch das muss man immer wieder im Einzelfall und mittels des erwähnten gesunden Menschenverstands betrachten. Was das jetzt mit bezahltem Schreiben zu tun hat, erschließt sich mir jetzt nicht, ebenso wenig, welche Regel du jetzt für deine Aktionen strapazieren möchtest. Du kannst aber sicher sein, dass das, was der eine als "gut lesbar" empfindet, vom nächsten als "aufgeblähter Wikitext" gesehen wird. Und dass heute viele - wenn nicht sogar: die meisten - Änderungen per VisualEditor gemacht werden, hast du gar nicht in deine Überlegungen einbezogen. Das wäre dann der nächste Aspekt. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 01:41, 26. Jun. 2017 (CEST)
Ach so. Also nicht die, die immer Argumente finden sich durchzusetzen. OK, dann hätte ich das weglassen sollen. Das Thema VisualEditor scheint der Kern des Problems zu sein. Ich habe heute das erste Mal bemerkt, dass dem Bearbeiter im VisualEditor der Umbruch im Quelltext mit einem eigenen Zeilenumbruch-Zeichen '↵' angezeigt wird, anstatt als Leerzeichen. Komisch, dass der VisualEditor sowas anzeigen muss und nicht automatisch behandeln kann. Über das '↵'-Zeichen und den Umgang damit zu diskutieren, wäre eine Maßnahme. Auf die Schnelle finde ich keine formulierte Erklärung zu dem Zeichen. Das Wichtige ist anscheinend bloß, dass man im VisualEditor zusätzlichen Text nicht links, sondern rechts neben dem '↵'-Zeichen einfügt. Mehr nicht. Interessant ist, das keine Warnung beim Löschvorgang erzeugt wird. Inzwischen konnte ich den Wikipedia-Jargon für 'Quelltext' finden. Es ist 'Wikitext'. Ein Erfolg am Rande. -- Temdor (Diskussion) 01:39, 27. Jun. 2017 (CEST)

Ist Betrachtung und Bearbeitung einer Spielwiese durch andere Wikipedianer möglich?[Quelltext bearbeiten]

Grüss Euch, liebe Leute.

Vorausschickend: Ich bin Software-Entwickler und habe im Laufe meines Lebens wikimedia in mehreren Domänen installiert, konfiguriert, bestückt und benutzt. Ein großes Dankeschön, an dieser Stelle: Sehr geschmeidige Software.

Nach Durchsuchen von FAQ's etc. stellt sich mir dennoch obige Frage.

Der Hintergrund ist folgender. Nach Jahren möchte eine Gruppe von Leuten, die einst in einer Firma in Graz (AT) miteinander Gutes erlebt und getan haben, eine Dokumentation dieses - na ja, offen: Firmenkonstrukts, dieser Gemeinschaft - in Wikipedia veröffentlichen. Die Beteiligten wissen Bescheid über Versionskontrollsysteme, und sind samt und sonders verantwortungsvolle, (meist) ernsthafte Leute.

Gibt es also eine Möglichkeit, diese Leute auf meiner Wiese spielen zu lassen? Können mehrere Neulinge, oder vielleicht auch Senioren, einen inoffiziellen Artikel miteinander bearbeiten, um ihn dann, wenn die Qualität allen ausreichend erscheint, zu veröffentlichen? Eine Weitergabe meiner credentials an die Mitglieder dieser Gruppe ist natürlich nicht denkbar. Mir erscheint daher ein kontrolliertes 'Gestatten der Bearbeitung von Spielwiesen durch andere, Befugte' als Lösung.

Gibt's da eine Möglichkeit, oder sollte ich dies als meinen Wunsch manifestieren?

Es dankt .M

--Mlinar S (Diskussion) 19:52, 23. Jun. 2017 (CEST)

Bevor wir uns überhaupt über weitere Schritte unterhalten solltest du vllt erst mal checken ob diese Firma überhaupt die Relevanzkriterien erfüllen. Wenn das nicht der Fall ist lohnt weiteres Überlegen (oder gar Arbeit) gar nicht.
Falls dies der Fall wäre... wäre die einfachste Lösung (IMHO) sie legen sich einen eigenen Benutzernamen zu und können dann alles in Ruhe bearbeiten. Du könntest ihnen auch helfen. Denn die Antwort ist grundsätzlich "Ja". Jeder kann die Spielwiesen von anderen im BNR bearbeiten, die Frage ist immer ob das gewünscht ist, da der Benutzer natürlich die Bearbeitungsrechte hat. Gruß SophieBlack talk 20:04, 23. Jun. 2017 (CEST)
Die Spielwiese ist sicher nicht der richtige Ort für Artikelentwürfe, ich nehme an, du meinst eine Unterseite im "Benutzernamensraum". "Bearbeitungsrechte" gibt es dabei eigentlich nicht, sondern eher die Gepflogenheit, nicht auf fremden Benutzerseiten herumzueditieren. Wenn du das ausdrücklich erlaubst, sollte es aber kein Problem sein (allerdings gibt es praktisch keine Möglichkeit, die Bearbeitungen auf einen bestimmten Benutzerkreis einzuschränken.) Die Kernfrage ist und bleibt aber die Relevanz. Wenn das Thema nicht relevant ist, könnt ihr euch den Aufwand ersparen. Mehr dazu im übrigen unter "Neuen Artikel anlegen". --Reinhard Kraasch (Diskussion) 22:07, 23. Jun. 2017 (CEST)

Gibt es Einschränkungen für die Verwendung der Infobox Verein bei Vereinen?[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

konkret: Darf man diese Infobox auch in Artikeln über Kunstvereine verwenden?

--Sekundogenitur (Diskussion) 01:39, 24. Jun. 2017 (CEST)

Wenn er eingetragen ist warum nicht, WP:SM. -- Quotengrote (D|B) 01:51, 24. Jun. 2017 (CEST)

Bildbearbeitung der Seite einer öffentlichen Person[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich versuche seit einiger Zeit die Bilder der Seite Bianca Heinicke zu aktualisieren. Da ich für Bianca Heinicke als Management arbeite, hat sie mich dazu bevollmächtigt bzw. die Bildrechte übertragen. Leider werden alle Bilder, die ich hochlade abgelehnt. Mit den FAQs zum Upload von Bildern habe ich mich selbstverständlich schon eingehend beschäftigt.

Über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen!

--2003:C4:83C6:B457:C5E7:A688:61C1:D3EE 12:12, 24. Jun. 2017 (CEST)

Bitte anmelden und nochmal fragen. --Magnus (Diskussion) 12:17, 24. Jun. 2017 (CEST)
Es geht wohl darum dieses nicht gerade tolle Bild (1.780 × 2.128 Pixel) durch dieses noch schlechtere‎ (597 × 595 Pixel) zu ersetzen.
Als zweites soll dieses Bild (3.632 × 5.456 Pixel) durch dieses (459 × 550 Pixel) ersetzt werden. Beim Bildersetzen sollte es eine Verbesserung im Artikel geben das ist hier nicht der Fall. -- Mauerquadrant (Diskussion) 12:41, 24. Jun. 2017 (CEST)
Fragesteller ist vermutlich Benutzer:Marie Schütte siehe hier. -- Mauerquadrant (Diskussion) 12:50, 24. Jun. 2017 (CEST)
@Marie Schütte: Deine Uploads sind der Form alle URVs. Du hauptest, sie selber gemacht zu haben, tatsächlich finden sich die Bilder aber bei verschiedenen Bildagenturen (Getty, Bildagentur Wien) mit unterschiedlichen Fotografen. Ich habe nicht den Eindruck, dass du dich mit den Voraussetzungen für Bilduploads eingehend beschäftigt hast. --Magnus (Diskussion) 13:05, 24. Jun. 2017 (CEST)
Da ich für Bianca Heinicke als Management arbeite, hat sie mich dazu bevollmächtigt bzw. die Bildrechte übertragen. Die Bildrechte liegen beim Fotografen und nicht bei der abgebildeten Person. -- Mauerquadrant (Diskussion) 13:07, 24. Jun. 2017 (CEST)