Wikipedia:WikiCon 2021/Hausordnung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WikiCon-Logo-typo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png   Ort Gnome-home.svg   Programm Crystal Clear app aim.png   Anmeldung Emoji u1f465.svg   Übernachtung Emoji u1f303.svg   Hygienekonzept Farm-Fresh emotion medic.png   FAQ Nuvola apps ktip.png   Förderung Train template.svg

Eine gute WikiCon für alle[Quelltext bearbeiten]

Dieses Community-Event ist gemeinschaftlich organisiert von Community-Mitgliedern und Wikimedia Deutschland. Die Community gestaltet die WikiCon programmatisch, Wikimedia Deutschland unterstützt hier bei Bedarf und übernimmt die Verantwortung für Logistik, Verträge mit Dienstleistern und finanzielle Förderung.

Warum Regeln?[Quelltext bearbeiten]

Offenheit und Inklusivität sind Grundprinzipien der Wikimedia-Bewegung. Sie können nur mit einem guten Kommunikationsklima während der Veranstaltung erreicht werden. Das klappt meistens sehr gut. Falls es jedoch einmal nicht klappt, sind Regeln eine gute Grundlage, um Konflikte zu lösen.

Die WikiCon ist grundsätzlich offen für alle. Es wird jedoch von allen Teilnehmenden Freundlichkeit und Respekt gegenüber anderen Freiwilligen sowie den hauptamtlichen Mitarbeitenden der Chapter erwartet.

Für eine bessere Orientierung wurde folgendes Verhalten als nicht hinnehmbar definiert:

  • Foto-, Audio- oder Videoaufnahmen ohne Einverständnis
  • absichtliche Veröffentlichung einer persönlichen Identität ohne Einverständnis
  • Veröffentlichung privater Kommunikation ohne Einverständnis oder Eindringen in Privatsphäre von Teilnehmenden
  • beleidigende Kommentare
  • Gewalt, Einschüchterung oder Androhung von Gewalt
  • (wiederholt) unerwünschte Nähe oder körperlicher Kontakt
  • wiederholte Unterbrechung von Diskussionen und absichtliches Stören

Unterstützung und Hilfe in kritischen Fällen – in drei Schritten[Quelltext bearbeiten]

  1. Wenn Dich ein Verhalten stört, gib der Person direkt Feedback und fordere sie oder ihn zur Verhaltensänderung auf – wenn Du unsicher bist, bitte andere Teilnehmende um Unterstützung. Bsp. „komm mir bitte nicht so nah“ oder „Ich ärgere mich über deine konfrontative Haltung. Wenn du mir nicht zuhören willst, beende ich das Gespräch.“
  2. Wenn Teilnehmende – trotz Feedbacks – weiterhin stören oder andere Teilnehmende belästigen, wende dich an Mitarbeitende von Wikimedia Deutschland. Diese nehmen den Fall auf, indem sie möglichst mit allen Beteiligten sprechen, und entscheiden dann über das weitere Vorgehen.
  3. Bei Gefahr, rufe Feuerwehr (112) oder Polizei (110) und informiere Mitarbeitende von Wikimedia Deutschland.

Hygienekonzept[Quelltext bearbeiten]

Für die WikiCon 2021 wird es – aufgrund der Pandemielage – ein Hygienekonzept geben. Dieses wird den zum Zeitpunkt der Veranstaltungsdurchführung gültigen Gesetzen und Verordnungen des Freistaates Thüringen, der Stadt Erfurt sowie den Anforderungen seitens der Location Kaisersaal entsprechen. Dieses Hygienekonzept wird rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht und ist in jedem Fall einzuhalten.

Verhaltensregeln[Quelltext bearbeiten]

Keine Belästigungen![Quelltext bearbeiten]

„Belästigung“ umfasst unter anderem beleidigende Aussagen über Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung, körperliches Aussehen wie Körperbau, Ethnizität oder Weltanschauung, sexualisierende Darstellungen, bewusste Einschüchterung, Stalking, Verfolgung, unerwünschtes Fotografieren oder Aufnehmen, wiederholte Störung von Vorträgen und anderen Veranstaltungen, unerwünschten körperlichen Kontakt und unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit.

Personen, die wegen solchen Verhaltens ermahnt werden, haben dieses sofort einzustellen.

Respektiere WP:ANON![Quelltext bearbeiten]

Respektiere in jedem Fall den Wunsch anderer Personen nach Anonymität und beachte das allgemeine Persönlichkeitsrecht. Vergewissere dich in jedem Fall, ob Personen der öffentlichen Weitergabe von Klarnamen und Hinweisen zu ihrer Identität zugestimmt haben.

Frage um Erlaubnis![Quelltext bearbeiten]

Gehe erst dann davon aus, dass Personen mit sie betreffenden Handlungen einverstanden sind, wenn sie ausdrücklich zugestimmt haben. Fotografiere und filme nur Personen, die dies ausdrücklich gestatten. Personen mit einem orangenen Lanyard mit der Aufschrift „No photo, please!“ möchten in keinem Fall fotografiert oder gefilmt werden. Falls du ein Interview führen möchtest, frage vorher um ausdrückliche Erlaubnis, dass das Interview veröffentlicht wird.

Hilfe benötigt?[Quelltext bearbeiten]

Solltest du dich belästigt fühlen oder mitbekommen, dass jemand anders belästigt wird oder sonstige Probleme auftreten, wende dich bitte sofort an das Orga-Team. Mitglieder des Teams können euch bei allen Problemen helfen und auch weitere Maßnahmen ergreifen, um Belästigten einen sicheren und angenehmen Besuch der Konferenz zu ermöglichen. Sie haben das Recht, Störer von der Veranstaltung auszuschließen. Bitte scheue dich nicht, dich an das Orga-Team zu wenden!

Es gibt eine Gruppe von Wikimedia-Deutschland-Mitarbeitenden, die sich auf schwierige Situationen und Konfliktklärung während Konferenzen vorbereitet hat. Diese Personen kannst du neben dem Orga-Team ebenfalls jederzeit ansprechen und bekommst an einem sicheren Ort Hilfe. Du erkennst das Team an farbigen Bändern am Handgelenk (Information zur genauen Farbe folgt).

Weitere Hinweise[Quelltext bearbeiten]

Damit die WikiCon auch im organisatorischen Ablauf zu einem tollen Erlebnis für euch alle werden kann, bitten wir dich wie in den vergangenen Jahren, auch die folgenden Knigge-Punkte zu beachten:

Behalte die Zeit im Auge![Quelltext bearbeiten]

Falls du auf der Bühne stehst oder einen Programmpunkt leitest: Halte dich bitte an die Zeitvorgaben deines Programmbeitrags. Du ermöglichst damit einen reibungslosen Ablauf der WikiCon.

Sei mutig![Quelltext bearbeiten]

Befürchtest du, dass dein Thema zu kontroversen Diskussionen führen wird, so dass eine konstruktive Arbeit am Thema schwierig wird? Brauchst du eine Rednerliste oder eine Person, die moderiert? Sprich das Orga-Team gern an!

Achte auf Wertsachen![Quelltext bearbeiten]

Achte auf deine Sachen und lasse nichts unbeaufsichtigt herumliegen. Verlorene, in Paralleluniversen verschwundene oder sonstwie abhanden gekommene Dinge werden nicht ersetzt.

Achte auf Sauberkeit![Quelltext bearbeiten]

Bitte verlasse den Raum mindestens so, wie du ihn auch vorgefunden hast – im Idealfall in einem noch besseren Zustand. :-)  Ist etwas kaputt gegangen, wurde Kaffee verschüttet oder gibt es ein technisches Problem, sage dem Orga-Team oder – wenn anwesend –, einem Raumengel Bescheid, damit Abhilfe organisiert werden kann, wenn du das Problem nicht selbst beheben kannst.

Rauchen verboten![Quelltext bearbeiten]

In allen Räumen des Kaisersaals besteht grundsätzlich Rauchverbot. Dieses erstreckt sich auch auf den Gebrauch von E-Zigaretten, E-Shishas u. ä. Im Außenbereich werden Raucherplätze ausgewiesen sein.

Hausordnung des Veranstaltungsorts[Quelltext bearbeiten]

Der Kaisersaal ist ein denkmalgeschütztes Gebäude. Alle Einrichtungen sind deshalb pfleglich und schonend zu behandeln. Das Anbringen von Informations- oder Werbematerial ist untersagt. Eventuelle Stände sind so aufzubauen, dass eine Beschädigung des Parketts und des Marmors ausgeschlossen ist.

Gänge, Notausgänge, Feuerlöscheinrichtungen und Feuermelder dürfen nicht verstellt oder verhängt werden. Aus Sicherheitsgründen kann die Schließung von Räumen, Gebäuden und Freiflächen und deren Räumung angeordnet werden. Alle Personen, die sich in der Veranstaltungsstätte und auf dem Gelände aufhalten, haben den Aufforderungen zu folgen und bei einer Räumungsanordnung die Veranstaltungsstätte zu verlassen. Aus Sicherheitsgründen werden Teile der Veranstaltungsstätte mittels Video überwacht.

Das Mitbringen von Tieren ist vorher mit dem Orga-Team (infoatwikicon.org) abszustimmen.

Personen- und/oder Sachschäden sind unverzüglich den Mitarbeitenden des Kaisersaals oder dem dem Verein Wikimedia Deutschland als Veranstalter zu melden. Später angezeigte Personen- und-/oder Sachschäden werden nicht anerkannt.

Jugendliche, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen sich nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten in der Veranstaltungsstätte aufhalten. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes. Ausnahmen gelten nur bei ausdrücklichem Aushang an den Einlassbereichen.