Wikipedia Diskussion:Zürich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:T/ZH
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte.

Ältere Beiträge sind im Archiv.

23. Februar 2019: Doppelevent in Winterthur?[Quelltext bearbeiten]

Wir sind eingeladen ein Wikipedia-Atelier in der Sammlung Winterthur der Winterthurer Bibliotheken durchzuführen. Ich schlage vor, dieses Atelier (von 10 bis 17 Uhr) mit einem anschliessenden Stammtisch in Winterthur zu kombinieren und zwar am 23. Februar 2019. Wer Einwände hat, wird gebeten sich bis Mitte November 2018 zu äussern. --Hadi (Diskussion) 16:31, 27. Okt. 2018 (CEST)

Hallo @Hadi:,
ja ich wurde bezüglich dessen auf direktem Weg bei einem Besuch in der Sammlung Winterthur zu Recherchezwecke (bin ich immer wieder, da dies ja mein Hauptarbeitsbereich ist und die dürfen dann jeweils wegen mir Sachen ausm Magazin bestellen^^) bereits zweifach darauf angesprochen. Ich habe dort dann auch direkt meine Kontaktdaten gegeben. Ich habe dort schon Hilfe angeboten und die wollten mich dann kontaktieren. Aber natürlich wäre es durchaus auch direkter, wenn hier die Kommunikation nicht noch hintendurch zu mir läuft sondern auch direkt von Wikipedia. Bist du da noch Ansprechpartner? Ich pinge mal auch noch @M1712: an, könnte mir aber vorstellen, dass er das bereits weiss...
Gruss fundriver Was guckst du?! Winterthur! 08:43, 31. Okt. 2018 (CET)
Und um die eigentlich Frage zu beantworten: Natürlich würde sich auch ein anschliessender Stammtisch anbieten. Gruss fundriver Was guckst du?! Winterthur! 08:48, 31. Okt. 2018 (CET)
Ich wüsste nicht wichtiges das dagegen spricht. Denn Winterthur liegt nicht am A.. der Welt, und ist für die westlich von Zürich nur 30 Minuten weiter. Wenn Stammtisch in Bahnhofsnähe abgehalten wird, hält sich zusätzlicher Zeitbedarf für Heimreise im Rahmen. --Bobo11 (Diskussion) 11:15, 31. Okt. 2018 (CET)

Eine Variante wäre auch, sich dem "Winterkongress" der Digitalen Gesellschaft im "Karl der Grosse" anzuschliessen. --Sms2sms (Diskussion) 14:33, 14. Nov. 2018 (CET)

Ich habe nun mal -in Rücksprache mit Benutzer:M1712- auf der Vorderseite den Stammtisch für Winterthur im Boilerroom eingetragen - einem Lokal dass ich persönlich immer wieder sehr schön finde und dadurch dass es die ganze Höhe des Kesselhauses ausnutzt (über vier Stockwerke) zusammen mit der Beleuchtung eine besondere Atmosphäre hat. Essen kann man dort auch (Burger, Wraps, Chicken Wings - allerdings auch mit guten Vegivarianten die ich bereits verucht habe) und auch einem genug breitem Getränkeangebot. --fundriver Was guckst du?! Winterthur! 16:25, 8. Jan. 2019 (CET)

#womenedit[Quelltext bearbeiten]

bin ich der einzige, welcher sich über das #womenedit von srf, blick + wikimedia vom 15.11.2018 ärgert? ich ärgere mich sehr. auf twitter schreibt srf, das sei der erste editathon von wikimedia. die ganze organisation des events ist so was von ANTI-wikipedia... :-( wo wird über dieses vorgehen diskutiert? --Sms2sms (Diskussion) 17:24, 14. Nov. 2018 (CET)

Hoi Sms2sms Da steht, dies sei der erste gemeinsame Edit-a-thon «Frauen für Wikipedia» von SRF, Ringier und Wikimedia. Das zumindest stimmt ja doch. Oder was genau ärgert dich so an diesem Event? Gruss --Holder (Diskussion) 19:37, 14. Nov. 2018 (CET)
Ebenfalls hallo Sms2sms, ich kann die Behauptung, "das sei der erste Editathon von Wikimedia" so auch nicht sehen, schliesse mich also der Nachfrage von Holder an bzw. der Einschätzung, dass die spezifische Aussage "der erste gemeinsame Edit-a-thon «Frauen für Wikipedia» von SRF, Ringier und Wikimedia" so ja wohl stimmt. Gestumblindi 21:10, 14. Nov. 2018 (CET)
Den Satz „Das Online-Lexikon ist gefährlich einseitig und trägt alte, verzerrte Gesellschaftsmuster in die Zukunft.“ empfinde ich als völlig daneben und reisserisch. Eben gezählt: Kategorie:Mann 592433 Artikel, Frau: 109295 Artikel (also 15,6%). Nun, es ist historische Tatsache, dass es viel weniger Frauen gab, deren Biographie bekannt ist und dies gilt auch heute noch, weil in vielen Kulturen und Ländern Frauen kaum in der Lage sind grossartiges zu leisten. Den Anlass finde ich begrüssenswert, gewisse Äusserungen, wie der eben zitierte, aber daneben und unreflektiert. Zudem, es ist nicht die schuld des modernen emanzipierten Mannes, dass nur 10% moderne emanzipierte Frauen mitarbeiten. (Woher die Zahl kommt, würde mich gerne interessieren, ganz abgesehen davon, dass viele Männer sich für Frauenthemen interessieren, oder möchte da jemand behaupten, alle Frauenartikel wären ausschliesslich von Frauen geschrieben worden? 5 Artikel stammen von mir, eine dieser Frauen (Paškuwatti) war möglicherweise homophob!) Der momentane alemannische Schreibwettbewerb hat übrigens das Thema „Fraue“ (derzeitiger Frauenbiographieanteil: 14,1%). --al-Qamar (Diskussion) 23:00, 14. Nov. 2018 (CET)
ich lese halt zuerst bei twitter: beim tweet von srf fehlt das wort "gemeinsam" ;-) immerhin dürfte klar sein, dass sowohl blick, als auch srf noch nie einen editathon gemacht haben. (wo hätte denn bei denen mitgeschrieben werden können?) dass aber wikimedia noch nie einen gemacht hat, wäre ziemlich skurril. kurzum: im text auf der homepage, wird der satz grammatikalisch richtig. auf twitter ist er klar missverständlich und suggeriert, die grossen "seriösen" medienhäuser, würden der wikipedia mal zeigen, wie es richtig gemacht wird ;-)
was mich ärgert? ähm... die frage überrascht - Holder, Gestumblindi - immerhin kommen wir grad von der #wikicon18. immerhin diskutieren wird grad bei wp:zh... da kann gesehen werden, wie solche sachen organisiert werden. gänzlich anders. (odr?)
in einem tweet von der mitorganisatorin von srf wird gesagt: "wikipedia ist die wichtigste informationsseite." und im tweet einer mitorganisatorin von @ringier wird gesagt: "wer dort nicht eingetragen ist, existiert nicht." will sagen: wenn diese zwei medienhäuser das alles so genau wissen: warum wird dann der editathon nicht in der art und weise gemacht, wie das bei wikipedia seit 17 jahren gemacht wird? (aber sie wollen ja gar nichts kennen lernen, sie wollen nur zeigen, wie es richtig gemacht wird. (ja. das ärgert mich.) und das unter dem signet von wikimedia... :-(
klarer so? (auf twitter habe ich weitere "argumente"... #womenedit --Sms2sms (Diskussion) 23:58, 14. Nov. 2018 (CET)
was? al-Qamar "in vielen Kulturen und Ländern (sind) Frauen kaum in der Lage sind grossartiges zu leisten". was?
was? al-Qamar "es ist nicht die schuld des modernen emanzipierten Mannes, dass nur 10% moderne emanzipierte Frauen mitarbeiten." was?
ich habe argumentiert (auf twitter), dass seit ca. 2008 diese vielen, weissen, dickbäuchigen, alten, dominanten männer insbesondere aufräumen, putzen und pflegen. natürlich ohne entgeld. wie alle braven hausfrauen... abernu ;-)
zudem: die rigiden relevanzkriterien in der deutschen wikipedia, favorisiert, dass insbesondere in wikipedia eingetragen werden kann, was in professionellen informationsmedien eine sekundärliteratur gefunden hat. damit wäre die männerdominanz in wikipedia, ein abbild, was bei srf und blick zur darstellung kommt? (ok. empirie-frei ;-)
Benutzer:Albinfo hat an der #wikicon18 die journalistenden eifrig umtreibende "frauenfrage" wiederholt beantwortet. ich würde mich dort seinen hinweisen anschliessen... und wie schon in st. gallen sagen: das thema, was wikipedia beschäftigt, ist der umgang mit wikidata. bis zu diesem punkt kommen nicht einmal die wildesten verschwörungstheoretiker rund um wikipedia. vergl. #wiwi18/Gruppe42 ;-)
aber wenn ich das jetzt hier richtig interpretiere: was mich an diesem wikimedia.ch anlass stört, wird hier eher nicht so erahnt. (das ist ja wenigstens eine antwort auf meine frage ;-)
danke in die runde --Sms2sms (Diskussion) 00:12, 15. Nov. 2018 (CET)
In Zeiten von Trump: Wer hat schon je einen Tweet ernst genommen? Wichtiger als die Zwischentöne zwischen den Twitter-Zeichen ist doch, dass was gemacht wird. Und nach dem Anlass schreiben sie dann vielleicht auch weniger Quatsch über die Wikipedia. Aber reisserische Töne sind wir uns ja aus dem Hause Ringier gewohnt. --Lars (User:Albinfo) 17:16, 15. Nov. 2018 (CET)
hehe... ich ohne twitter... das käme nicht gut ;-) warten wir ab: der erste eintrag, welchen ich gesehen habe, war ein copy/paste von der homepage von einer politikerin... sie üben und wissen, wie "lexikon wikipedia" geht ;-))) --Sms2sms (Diskussion) 19:18, 15. Nov. 2018 (CET)
Wo finden sie dann die erstellten Artikel? Würde mich noch Wunder nehmen :) Gruss fundriver Was guckst du?! Winterthur! 08:44, 16. Nov. 2018 (CET)
Hier ist die Projektseite: Edit-a-thon zum Thema Schweizer Frauenbiografien. ※Lantus 09:03, 16. Nov. 2018 (CET)
Gute Sache, Gratulation! Solange die Wikipedia derart frauenfeindlich ist, wie sie ist, sind viele Mittel erlaubt. Den Aufschrei kann ich nicht verstehen. Er kommt von der falschen Seite. --= (Diskussion) 11:50, 16. Nov. 2018 (CET)
soso. die falsche seite. (was willst du (wer eigentlich?) damit sagen?)
dieser "event" hat potenzial. (bitte dran denken: blick ist in der schweiz auf skandal spezialisiert und ist gerade darum so wichtig. und kämpft mit dem mittel von skandalen, sich selbst gegen 20min und watson & co am markt zu halten, gell?)
hier arbeite ich an einer zusammenstellung
dieser skandal hat einiges potenzial für die klassischen, kollektiven schreibsysteme und die art und weise, wie kollektiv gehandelt werden kann. der anlass von #wikicon18 hat dies vorbildhaft demonstriert. (so eine gelegenheit sollten WIR uns nicht entgehen lassen ;-)
und wenn ich als vereinsmitglied dann auch noch zugang bekomme zu den diskussionsforen, wüsste ich gerne, was der grund für die "ausserordentliche GV" ist und werde spätestens zur "ordentlichen GV" im frühling einen antrag stellen, diesen top-down event von srf, ringier, (avaaz?) und wikimedia zu befragen. --Sms2sms (Diskussion) 12:34, 16. Nov. 2018 (CET)
Ein bisschen Mathematik, weils Spass macht: Kategorie:Mann eben jetzt: 592598 (+165 Artikel mehr) ,Kat.Frau 109386 Artikel (+91, davon 64 vom Editathon), Anteil Frauen 15,582% (gegenüber vorher 15,575; +0,007 %). Viele weisse dominante Frauen darunter mit dickem Portemonnaie. Schade, wirklich schade! Wo bleiben die erfolgreichen, intelligenten nichtweissen Frauen? --al-Qamar (Diskussion) 21:09, 16. Nov. 2018 (CET)
Ist doch grossartig – über 60 neue Artikel! Zwar nicht jeder davon besonders ausführlich (es scheint mal wieder fast nur die Quantität zu zählen – die Lieblingsmetrik von WMF), was meines Erachtens auch nicht unbedingt der Sache der Frauen dient, aber jedenfalls ein weiterer Schritt vorwärts für die WP. Und ein Haufen neuer Leute mit der Entstehungsweise der WP vertraut gemacht, was auch wichtig ist.
Es gibt viele Ansätze, dieses Projekt voranzubringen. Einige sind besser als andere – manchmal muss man was probieren. Klar: hier sind die "Neueitoren" wohl Teil ihrer Journalisten-Bubble geblieben und nicht gross mit der bestehenden WP-Community in Austausch gekommen. Trotzdem macht es meines Erachtens nicht viel Sinn, verschiedene Anlässe gegeneinander ausspielen zu wollen und einen einzigen optimalen Wikipediavoranbringungsprozess proklamieren zu wollen. Jeder Mensch ist anders und deswegen fühlt sich auch nicht jeder vom gleichen angesprochen. --Lars (User:Albinfo) 23:24, 16. Nov. 2018 (CET)
so zu reagieren, ist sympatisch, Lars (User:Albinfo). wenn dann noch "presseschau" gemacht wird und geschaut wird, wie die veranstaltenden von srf und ringier selbst über die aktion berichten, wie texte ohne jede links auf die einträge mit viel "frischblut-werbung" umrankt wird etc. etc.... dann wird "sympatisch reagieren", leicht als das deutlich, was es ist... (so?) bald habe ich meine beobachtungen und argumente bei sammen... mit anderen worten: nach 17 jahren, nach 10 jahren "over the top"... ich denke, es wäre auch ok, etwas anders auftzutreten... --Sms2sms (Diskussion) 00:46, 17. Nov. 2018 (CET)
BOTSCHAFT ANGEKOMMEN so redet also WMCH Lantus mit fragen von vereinsmitgliedern: tweet von patrizia laeri - und ich versuche seit monaten ein gespräch zu bekommen und #CastelbergerNode vorstellen zu können. (jaja. eifersucht ;-) - wie gesagt: falls ich dann zugang bekomme, um an der ausserordentlichen GV auch teilnehmen zu dürfen, würde ich gerne noch einige fragen beantwortet bekommen. (verärgert grüsst.) --Sms2sms (Diskussion) 16:02, 23. Nov. 2018 (CET)
Bitte keine persönlichen Angriffe hier. Damit machst du keine Werbung für deine Ideen. Ich finde, du solltest dein Vorhaben mal im Gespräch an einem Stammtisch (siehe unten) unter die Leute bringen. Gerade 2019 dürfte die Reformation wohl wieder ein Thema werden. Als WMCH-Mitglied bist du auch eingeladen, an der GV teilzunehmen. Wenn der Ärger mal verflogen ist, wirst du deine Kritik an diesem Edit-a-thon bei WMCH sicher auch etwas nüchterner anbringen. --Pakeha (Diskussion) 11:09, 24. Nov. 2018 (CET)
Pakeha du hörst, dass einem WMCH-mitglied kein zugang hat zum verein, zu protokollen, zu traktandenlisten, zur bevorstehenden online GV und unterstellst ihm WP:KPA? was wäre, wenn es anderen mitgliedern gleich ginge? gilt das schweizer vereinsrecht für WMCH nicht? oder: du hörst, dass ein WMCH-mitglied sich (auf allen kanälen lauthals) wundert, welche art von campaining WMCH in der animation von neueinträgen auf WP macht, mit ringier und srf zusammenarbeit und klassisches top-down-event-marketing betreibt und du unterstellst ihm WP:KPA? bist du sicher? wie wärs, wenn du mir WP:AGF unterstellen würdest? übrigens: als sozialarbeiter habe ich in verschiedenen vereinen gearbeitet und kenne die herausforderung von mitgliedern:professionellen aus allen perspektiven. (ich weiss also auch um die herausforderung im umgang mit "renitenten" vereinsmitgliedern ;-) darum noch: ich mache hier keine werbung. es geht gar nicht um "werbung". ich bin hoch identifiziert mit WP. (und das schon ziemlich lange. wenn auch in unterschiedlicher form. was WP ja eben gerade ermöglicht. das ist doch der clou! dachte ich bisher.) mindestens bin ich sehr verwundert, nach dem ich zum ersten mal miterlebt habe, wie eine #wikicon18 organisiert worden ist. dort habe ich jedenfalls präzis jene grundhaltung erlebt, welche ich an WP so zentralst wichtig finde... --Sms2sms (Diskussion) 23:05, 24. Nov. 2018 (CET)

Ich lese da gerade, das nur Journalisten/innen zu diesem (nächsten) Event zugelassen sind. Wie soll da eine Betreuung durch erfahrene Wikipedianer geschehen? Oder ist das nur nach aussen gesprochen? Wie wäre es den mit den Sprechern der Parteien bzw. aus deren Büros. Die könnten sich doch um die Politikerinnen die noch feheln und dort auch um Fotos kümmern. Just my 2 Rappen. --Bahnmoeller (Diskussion) 22:36, 12. Dez. 2018 (CET)

wir haben beschlossen: jeden 1. dienstag im monat von 8-12h gibts LIVE-stream: #WikiDienstag - vielleicht lässt sich ja schon bald was kombinieren? --Sms2sms (Diskussion) 12:51, 8. Jan. 2019 (CET)

Stammtisch an einem Wochentag einschieben?[Quelltext bearbeiten]

Für die meisten (potentiellen) Stammtisch-Teilnehmer gehen Samstage ja wohl in Ordnung bzw. sind sogar ideal (jedenfalls in meinem Fall), aber für einige sind sie bzw. Wochenenden doch nicht so günstig. In der aktuellen Liste der Abmeldungen haben sich Fundriver, Freigut und Heitersberg dahingehend geäussert. Daher mein Vorschlag: Wollen wir im Januar einen zusätzlichen Stammtischtermin an einem Wochentag einschieben? Vielleicht etwa einen Monat vor dem Februar-Termin, dann ist auch der Abstand zum WMCH-Neujahrsempfang gross genug. Also z.B. Mittwoch, 23. Januar? Gestumblindi 22:46, 22. Nov. 2018 (CET)

Die Idee, dann und wann auch einmal einen Stammtisch unter der Woche zu machen, fände ich schön. In der vorgeschlagenen Woche bin ich allerdings voraussichtlich in den Ferien… :-) LG, --Freigut (Diskussion) 07:53, 23. Nov. 2018 (CET)
Bin dabei wenn es mir geht. 16/17/18.1. wäre z.Bsp. ideal. :-) --Horgner (Diskussion) 09:09, 23. Nov. 2018 (CET)
weiss nicht, ob es hier reinpasst: ich arbeite an einer idee, bei welcher in kleingruppen zugänge zu wikipedia/wikidata gemacht werden. wir haben im februar 2018 jeden ersten freitag im monat (16-18h) am hottingerplatz in zürich (eine station hinter dem kunsthaus zürich mit tram 3 richtung klusplatz) damit angefangen. leider gelingt mir (seit monaten!) der kontakt zu WMCH nicht. aber ich wäre sehr daran interessiert, die ideen an die erfahrungen der begleitung von jung-wikipedianernden und der kontaktpflege zu knüpfen. mehr zum #CastelbergerNode --Sms2sms (Diskussion) 09:29, 23. Nov. 2018 (CET)
Ja, das tönt interessant, ist allerdings nicht ganz selbsterklärend. Aber dass du an einem Social Maker Space arbeitest, erklärt zumindest einen Grossteil deiner Kritik an der Veranstaltung vor einer Woche, die im Unterschied dazu eher wie ein Spendenevent aufgezogen wurde. Immerhin sind auch so viele fehlende Frauenbiografien erstellt worden. --Pakeha (Diskussion) 11:25, 23. Nov. 2018 (CET)
Hm, gut, wie wäre es dann mit Mittwoch, 16. Januar? Gestumblindi 12:39, 23. Nov. 2018 (CET)
Das werden wir heute Abend sicher noch besprechen. --Pakeha (Diskussion) 11:09, 24. Nov. 2018 (CET)
Genau! Bis in ein paar Stunden :-) Gestumblindi 11:25, 24. Nov. 2018 (CET)
@SMS2SMS: Unter "in Kleingruppen Zugänge zu WP/Wikidata machen" kann ich mir auch nichts vorstellen. Aber wir können gerne euer Büro in einen Wikipedia-Stützpunkt verwandeln ;-) --Lars (User:Albinfo) 16:01, 24. Nov. 2018 (CET)
Genau, es ist etwas gar eng im Postfach... --Voyager (Diskussion) 16:06, 24. Nov. 2018 (CET)
sehr gerne Lars (User:Albinfo) und jederzeit. unsere treffen #CastelbergerNode laufen schon so. zb in einer der letzten sitzung haben 2 personen ein benutzeranmeldung auf wikipedia gemacht... in einem früheren leben habe ich für das bundesamt für gesundheit und die EU sog. "mediatorenprojekte" im bereich der prävention konzipiert und realisiert... das versuche ich SEIT MONATEN mit WMCH zu besprechen. ich finde aber keinen zugang :-/ danke für jeden support. weil ich gerne koordiniert und mit den erfahrungen aus der community arbeiten möchte... --Sms2sms (Diskussion) 22:45, 24. Nov. 2018 (CET)
Danke @Gestumblindi: Toll, so kann ich auch mal kommen und euch kennen lernen. Heitersberg HS talk no circle.svg Icon Now Commons orange.svg 16:21, 26. Nov. 2018 (CET)
ab februar: jeden 1. dienstag im monat von 8-12h gibts ein treffen an der asylstrasse 9, zürich hottingen inkl LIVE-stream: #WikiDienstag. vielleicht gelingt es schon bald, JEDEN dienstag - mit einem anderen schwerpunkt - ein treffen zu machen? --Sms2sms (Diskussion) 12:53, 8. Jan. 2019 (CET)
Ist das ein privates Projekt von dir, oder rechnest du an so einem Termin mit anderen Teilnehmern? --= (Diskussion) 12:55, 8. Jan. 2019 (CET)
wir treffen uns zum ersten mal mit lantus am 5. februar 2019 von 8-12h an der asylstrasse 9. und besprechen die details. ziel ist es, JEDEN 1. dienstag im monat einen schwerpunkt zu wikipedia (neueinsteigende, etc.) zu machen. an den treffen kann persönlich vor ort, aber auch via teilnahme im live-stream (hangout/youtube) mit ton und/oder bild teilgenommen werden. aber du hast recht: "persönlich" ("privat"?) würde mich ein ausbau auf ein treffen an JEDEM dienstag interessieren. mit schwerpunkt wikidata, open street map... etc. diese entwicklung machen wir hier: #WikiDienstag dort siehst du auch viele weitere termine, wo wir über die intervention reden. zb am neujahrsempfang ;-) ist es jetzt klarer? danke für dein interesse. --Sms2sms (Diskussion) 13:10, 8. Jan. 2019 (CET)

Termine 27. April, 23. Mai[Quelltext bearbeiten]

Im April wäre ja eigentlich üblicherweise der "Solothurner Termin", aber da Lantus mich gerade bezüglich einer grösseren Veranstaltung in Lenzburg kontaktiert hat, die dann stattfinden soll, habe ich mir erlaubt, nun stattdessen den 23. Mai für Solothurn zu "okkupieren" und hoffe, dass das allen so recht ist. Zu "seiner" Veranstaltung wird Lantus sicher noch hier informieren. Gestumblindi 19:17, 19. Feb. 2019 (CET)

Ja, sehr gern, mache ich morgen im Laufe des Tages, nachdem ich jetzt von Gestumblindi die "Freigabe" bekommen haben. Herzlichen Dank! ※Lantus 20:19, 19. Feb. 2019 (CET)

Gerade fällt mir auf, dass der 23. Mai ja einer der neu lancierten Termine unter der Woche ist (ein Donnerstag). Für mich als Organisator der "Solothurner Züri-Stammtische", der auch gerne wieder ein Vorprogramm bieten würde, geht es aber an Wochenenden besser. @Horgner: und alle: Was würdet ihr von einer weiteren Rochade halten? Wir lassen den 23. Mai in Zürich und ich übernehme erst Samstag, 29. Juni? Dann erlebt ihr Solothurn ungewöhnlicherweise mal (hoffentlich) sommerlich statt frühlingshaft ;-) Gestumblindi 23:14, 19. Feb. 2019 (CET)

Das scheint mir kein Problem zu sein. --Horgner (Diskussion) 08:13, 20. Feb. 2019 (CET)

Burgen-Terminkonflikt am 27. April[Quelltext bearbeiten]

@Lantus, Geonick: Daran lässt sich nun wohl von keiner Seite her mehr etwas ändern, aber dies zur Info: Für Leute aus der Nordwestschweiz, die sich für Burgen interessieren, führt der 27. April als Veranstaltungstermin des Burgen-Dossiers in Lenzburg unter Umständen zu einem Terminkonflikt, denn ungünstigerweise findet an genau diesem Tag die Jahresversammlung des Vereins Burgenfreunde beider Basel in Riehen statt. Dieser Verein beschäftigt sich mit Burgen in der ganzen Nordwestschweiz, nicht nur in den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft, also u.a. auch im Kanton Solothurn. Ich werde an dieser Versammlung teilnehmen (hatte ich schon länger vor), kann mich leider nicht zweiteilen und daher nicht zum Arbeitstreffen nach Lenzburg kommen - aber der Stammtisch um 18 Uhr sollte drinliegen (wie ich die Burgenfreunde-Versammlung auch mit dem Stammtisch hätte kombinieren können, wenn er in Solothurn stattgefunden hätte, da erstere schon am Morgen ist). Würde mich freuen, am Wikipedia-Stammtisch dann auch Leute von OpenStreetMap anzutreffen, da mich dieses Projekt, obwohl ich dort erst wenige Kleinigkeiten beigetragen habe, sehr interessiert - es ist ja im Geiste wirklich ein "Schwesterprojekt" der Wikipedia. Gestumblindi 21:01, 22. Feb. 2019 (CET)

Es hat irgendwie auch etwas Gutes, wenn du beide Anlässe besuchst. So kannst du als Bote an der Versammlung erzählen, was die beiden Online-Communities vorhaben. Am Abend kannst du umgekehrt über die Burgenfreunde berichten. --Pakeha (Diskussion) 13:04, 5. Mär. 2019 (CET)
Das ist auch wieder wahr :-) Gestumblindi 16:07, 5. Mär. 2019 (CET)

@Geonick, Datendelphin: Ihr habt euch für das Burgen-Dossier angemeldet, aber nicht hier für den anschliessenden Stammtisch. Ist das so, ihr könnt/wollt daran nicht teilnehmen? Würde ich schade finden, wenn wir am Stammtisch dann doch wieder nur Wikipedianer "unter uns" wären bzw. halt eben spannend, wenn wir uns bei dieser Gelegenheit auch mal mit OSM-Leuten austauschen könnten :-) Gestumblindi 17:32, 9. Mär. 2019 (CET)

Landbotenartikel?[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand den Landbotenartikel zum Atelier? [1] Ich finde Fr 2.- nur im in schnell mal zu lesen einfach zuviel. --Horgner (Diskussion) 15:40, 1. Mär. 2019 (CET)

Ja, der Text liegt mir als pdf vor (er ist allerdings etwas kurz geraten). Wer ihn möchte, bitte Mail an mich. --M1712 (Diskussion) 18:57, 1. Mär. 2019 (CET)

WAF on Tour 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein[Quelltext bearbeiten]

Hoi zäme! Ein schönes Nebenprodukt der St. Galler WikiCon nimmt Formen an: Plutowiki und ich haben nun das Programm für das nächste grosse WAF-Treffen zusammengestellt. Wer an Pfingsten gerne dabeisein möchte, kann sich bis Ende April für diesen von den Wikimedia-Vereinen geförderten Anlass anmelden. Es hat noch einige Plätze in den Einzel- und Doppelzimmern der Jugi zwischen Schaan und Vaduz. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme ohne Übernachtung, falls jemand in der Nähe wohnen würde. --Pakeha (Diskussion) 13:04, 5. Mär. 2019 (CET)