Willi Kowalj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willi Kowalj (* 6. Februar 1943 in Berlin[1]; † 1988) war ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kowalj war Sohn einer Russin und eines Deutschen. Nach seiner Theaterausbildung Anfang der 1960er-Jahre folgten Bühnenverpflichtungen nach Coburg, Dortmund, Düsseldorf, München, Bad Hersfeld und Stuttgart. In Dortmund hatte er mit dem Romeo in Romeo und Julia in den 60er Jahren einen besonderen Erfolg, obwohl ihm das Fechten große Schwierigkeiten bereitet haben soll[2] 1979 spielte er in Hamburg unter Rudolf Noelte in Shaws Der Arzt am Scheideweg.[3]

Bekannt wurde er mit der Rolle des „Aloysius Pankburn“ in Der Seewolf[4] und war später in der Serie PS – Die Feuerreiter dabei. Kowalj war auch häufig in der Reihe Derrick und in Der Alte zu sehen. Er starb Ende der 1980er-Jahre, nach Angaben seiner früheren Bühnenpartnerin Katerina Jacob, an AIDS.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geburtsdatum und -ort laut Fernseharchiv Kay Weniger
  2. a b Katerina Jacob: Alles nur Theater: Mein abgefahrenes Leben auf Tournee. MVG-Verlag, 2016. ISBN 9783864159558
  3. Benjamin Henrichs: Noelte in der Not. Die Zeit, 28. September 1979, abgerufen am 8. Mai 2017.
  4. Thomas Bräutigam: Klassiker des Fernsehfilms: Das Beste aus 60 Jahren Fernsehgeschichte. Schüren Verlag 2013. ISBN 9783894728038