Wilson Bethel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stephen Wilson Bethel (* 24. Februar 1984 in Hillsboro, New Hampshire) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilson Bethel ist der Sohn der US-amerikanischen Schriftstellerin Joyce Maynard und hat acht Geschwister. Er begann als Kind zu schauspielern, als er eine Grundschule mit künstlerischem Schwerpunkt besuchte.[1]

Bethel hatte seine erste Rolle in der Fernsehserie O.C., California. Seinen Durchbruch hatte er in der HBO-Miniserie Generation Kill. Er bewarb sich für die Hauptrolle in Captain America – The First Avenger, die allerdings an Chris Evans ging.[2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Drehbuchautor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Call Me Doctor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 4. November 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.soapoperadigest.com
  2. http://www.tvguide.com/celebrities/wilson-bethel/bio/294049