Wissenschaftliches Forschungsinstitut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wissenschaftliches Forschungsinstitut (russisch нау́чно-иссле́довательский институ́т, Nautschno-issledowatelski institut), kurz NII (НИИ), bezeichnet die Staatlichen Wissenschaftlichen Forschungsinstitute der Sowjetunion. Zu Zeiten der Sowjetunion gab es über 100 Forschungsinstitute, von denen ein großer Teil in Russland und den anderen Nachfolgestaaten, teilweise unter anderen Namen, weiterbesteht.

Viele dieser Institute beschäftigen sich mit der Luft- und Raumfahrt. Zum Beispiel :

  • NII AP - Wissenschaftliches Forschungsinstitut für Luftfahrtinstrumente (d. h. Avionik), NII Awiazionnych Priborow
  • NII AW - Wissenschaftliches Forschungsinstitut für Luftfahrtbewaffnung, NII Awiazionnowo Woruschenija
  • NII GWF - Wissenschaftliches Forschungsinstitut der Zivilen Luftflotte, NII Graschdanskowo Wosduschnowo Flota (bzw. GosNII)
  • NII WWS - Wissenschaftliches Forschungsinstitut der Luftstreitkräfte, NII Wojenno-Wosduschnowo Sily
  • RNII - Wissenschaftliches Forschungsinstitut für Raketen (Reaktiwny NII)
  • NAMI - Zentrales Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Automobile und Automotoren (russ. Центральный научно-исследовательский автомобильный и автомоторный институт)