Wo liegt das Paradies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wo liegt das Paradies
Studioalbum von Andrea Berg

Veröffent-
lichung(en)

5. März 2001

Label(s) Jupiter Records, Ariola, Sony BMG

Format(e)

CD, Download

Genre(s)

Schlager

Titel (Anzahl)

12

Laufzeit

43:54

Produktion

Eugen Römer

Studio(s)

Römer Sound

Chronologie
Weil ich verliebt bin
(1999)
Wo liegt das Paradies Nah am Feuer
(2001)
Singleauskopplung
März 2001 Du hast mich tausendmal belogen

Wo liegt das Paradies ist das sechste Studioalbum der deutschen Schlagersängerin Andrea Berg. Es wurde im März 2001 veröffentlicht.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert und arrangiert wurde das Album wiederum von Eugen Römer, dem Stammproduzent von Andrea Berg. Er schrieb die Songs und programmierte auch das Schlagzeug, spielte Bass und Piano. Letzteres taten auch Christoph Schick und Hendrik Soll. Schick spielte auch das Akkordeon. Bei den Texten arbeitete Römer mit Irma Holder, Norbert Hammerschmidt und Horst-Herbert Krause zusammen, auch Andrea Berg selbst schrieb bei einigen Texten mit. Gitarre spielte Markus Wienstroer.[1]

Die Singleauskopplung Du hast mich tausendmal belogen erreichte 2013 Platz 96 der deutschen Charts und entwickelte sich zu einem der bekanntesten Songs der Interpretin, der oft gecovert wurde.[2]

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Design des Albums wurde von Sassenberg Advertising vorgenommen. Das Coverbild und die Bilder im Booklet stammen von Manfred Esser.[1]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Autor(en) Produzent(en) Länge
1 Ich sterbe nicht nochmal Irma Holder, Eugen Römer Eugen Römer 3:42
2 Halt mich ganz fest Eugen Römer, Andrea Berg 3:46
3 Und heute Abend geh' ich tanzen Irma Holder, Eugen Römer 3:08
4 Hör einfach zu Irma Holder, Eugen Römer 3:37
5 Tango amore Irma Holder, Eugen Römer 3:31
6 Wo liegt das Paradies Eugen Römer, Andrea Berg 4:17
7 Du hast mich tausendmal belogen Irma Holder, Eugen Römer, Andrea Berg 3:48
8 Heut' wird ein Stern verglüh'n Irma Holder, Eugen Römer 4:26
9 Du warst nicht frei für mich Eugen Römer, Horst Herbert Krause 3:34
10 Und dann seh ich deine Augen Norbert Hammerschmidt, Eugen Römer 2:53
11 Barfuss durch die Nacht Norbert Hammerschmidt, Eugen Römer 3:28
12 Wenn der Himmel brennt Irma Holder, Eugen Römer, Andrea Berg 3:44

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album erreichte Platz 42 in Deutschland und war 13 Wochen platziert. Diese Chartplatzierung wurde jedoch erst bei einem Re-Entry im August 2003 erzielt. Zur Zeit der Veröffentlichung 2001 erreichte es Platz 49.[3] Es wurde im Jahr 2003 mit Gold und 2012 mit Platin zertifiziert.[4]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
Deutschland (GfK) Deutschland (GfK)[3] 42 (13 Wo.) 13

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Platinum record icon.svg Platin 300.000
Insgesamt Platinum record icon.svg 1× Platin
300.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Andrea Berg - Wo liegt das Paradis, discogs.com
  2. https://hitparade.ch/song/Andrea-Berg/Du-hast-mich-tausendmal-belogen-55636
  3. a b Andrea Berg – Wo liegt das Paradies Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 9. November 2019.
  4. https://www.musikindustrie.de/markt-bestseller/gold-/platin-und-diamond-auszeichnung/datenbank#topSearch