Irma Holder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Irma Holder (* 24. September 1925 in Wald (Oberpfalz)[1][2][3] als Irmgard Ederer; † 16. August 2019 in Gärtringen) war eine deutsche Schlagertexterin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihre ersten Erfolge hatte Irma Holder, eine gelernte Bankkauffrau, in den 1970er Jahren, als sie Texte für Peter Horton, Monica Morell und Udo Jürgens verfasste. In den 1980er Jahren schrieb sie Texte für Howard Carpendale, Roy Black, Tommy Steiner, Karel Gott und Freddy Quinn, in den 1990er Jahren für Andrea Berg und Michelle. Insgesamt sind rund 1000 Titel von ihr entstanden. Zu den bekanntesten zählen Hello Again von Howard Carpendale und Du hast mich tausendmal belogen von Andrea Berg.[4]

Ab 1985 arbeitete sie fest mit dem Komponisten Jean Frankfurter zusammen: Gemeinsam schrieben sie unter anderem bekannte Titel für die Kastelruther Spatzen, Patrick Lindner, Marianne & Michael, Geschwister Hofmann, Stefanie Hertel, Kristina Bach und Helene Fischer (das Lied Und morgen früh küss ich dich wach). Zwischen 1973 und 2013 konnte sie 30 Titel in den deutschen Charts platzieren. Später schrieb sie auch noch für Monika Martin.

1990 gewann sie gemeinsam mit Jean Frankfurter das Edelweiß,[5] 1992 den Grand Prix der Volksmusik (Über jedes Bacherl geht a Brückerl, Stefanie Hertel)[6] und 1998 die Krone der Volksmusik als erfolgreichstes Autorenteam.

Ein typisches, wiederkehrendes Motiv in den Texten von Irma Holder ist der brennende Himmel („auf einmal war es Liebe, wie ein Flammentanz am Horizont“, „Und ewig wird der Himmel brennen“), der ein Symbol für überschwängliche Verliebtheit sein soll, ein weiteres ist der kleine Vorbehalt bei der liebenden Frau („auch wenn sie nie ganz ihr Herz verlor“).

Ab 2016 arbeitete Irma Holder mit dem Komponisten Maurice Lasarte alias Stefan Moll zusammen. Gemeinsam schrieben sie für Andre Steyer und Tom Mandl.[7][8]

Irma Holder lebte in Gärtringen (Baden-Württemberg) und am Gardasee. Sie war Gattin des langjährigen Gärtringer Bürgermeisters (1954 bis 1983) Herbert Holder.[9] Ihr Bruder, Pepe Ederer, ist der Gründer und Sänger der Band Nilsen Brothers (Aber dich gibts nur einmal für mich).

Am 16. August 2019 starb Irma Holder im Alter von 93 Jahren in ihrem Wohnort.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Claudia Karner: Irma Holder im Porträt. Abgerufen am 22. August 2019 (deutsch).
  2. 19 Juni 2015 17:00 Uhr: Verdienste von Irma Holder gewürdigt. (Diese Quelle gibt als Geburtsdatum allerdings den 27. September 1930 an!). Abgerufen am 23. August 2019.
  3. Laut spiegel.de und mittelbayerische.de starb sie im Alter von 93 Jahren, müsste also zwischen dem 17. August 1925 und dem 16. August 1926 geboren sein.
  4. Autorin von "Hello Again": Schlagertexterin Irma Holder ist tot. In: Spiegel Online. 22. August 2019 (spiegel.de [abgerufen am 22. August 2019]).
  5. EDELWEISS '90 - Der große Preis der Volksmusik präsentiert von Marianne & Michael. Abgerufen am 21. August 2019.
  6. GRAND PRIX DER VOLKSMUSIK 1992 - präsentiert von Carolin Reiber, Karl Moik & Sepp Trütsch. Abgerufen am 21. August 2019.
  7. DNB 1113019093 Eintrag zu "Die Piraten küssen besser" auf dnb.de, abgerufen am 29. August 2019
  8. DNB 1113034394 Eintrag zu "Sommerwind und Sternennacht" auf dnb.de, abgerufen am 29. August 2019
  9. Schlagertexterin Irma Holder aus Gärtringen ist gestorben, Kreiszeitung Böblinger Bote, abgerufen 18. Dezember 2019
  10. "Du hast Millionen mit deinen Zeilen berührt". 21. Juli 2017, abgerufen am 22. August 2019.