Wolf, Bär & Co

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelWolf, Bär & Co
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr2007
Produktions-
unternehmen
NDR Naturfilm, Studio Hamburg Documentaries
Länge50 Minuten
Episoden40
GenreZoo-Doku-Soap
ProduktionNadja Frenz, Tom Synnatzschke
MusikClemens Winterhalter
Erstausstrahlung10. April 2007 auf ARD
Besetzung

Sprecher:

Wolf, Bär & Co ist eine Fernsehserie des NDR, die an den großen Erfolg von Elefant, Tiger & Co. und andere Zoo-Doku-Soaps anknüpft. In der Serie werden Geschichten aus dem Wildpark Lüneburger Heide erzählt.

Die 40 Folgen umfassende Reihe bietet wie ihr Vorbild Elefant, Tiger & Co. einen Blick hinter die Kulissen und begleitet Tierarzt und -pfleger bei ihrer täglichen Arbeit. Der Schauspieler Josef Tratnik lieh den Geschichten von Wolf, Bär & Co seine Stimme. Gedreht wurden die Folgen von März bis September 2006.[1] Die Folgen sind jeweils ca. 50 Min lang. Produziert wurde die Serie von NDR Naturfilm und Studio Hamburg Documentaries, verantwortlich waren Nadja Frenz und Tom Synnatzschke. Die Redaktion lag bei Holger Hermesmeyer und Ole Kampovski vom NDR. Die Folgen wurden gestaltet von den Autoren Heiko De Groot, Michael Kain, Ilka Kettner, Bernd Kosslik, Christina Krätzig, Heike Nikolaus, Dunja Stamer und Thomas Röschner.

Die erste Folge wurde am 10. April 2007 und die letzte Folge wurde am 26. September 2007 ausgestrahlt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemappe des NDR zum Serienstart

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]