Wolfgang Horsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Horsch (* 1960 in Heilbronn) ist ein deutscher Cartoonist und Karikaturist.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur studierte Horsch in Heidelberg Theologie und verfasste schon währenddessen Sportkarikaturen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und politische Karikaturen unter anderem für Die Zeit, das Handelsblatt, den Standard und die Süddeutsche Zeitung.[1]

Seit 1990 ist Horsch als Karikaturist und Cartoonist selbstständig und seine Zeichnungen werden derzeit regelmäßig im Handelsblatt, der Süddeutschen Zeitung, den Stuttgarter Nachrichten, dem Tagesspiegel, der Börsen-Zeitung, der Wirtschaftszeitung Finanz und Wirtschaft und dem Standard veröffentlicht. In der Region Stuttgart wird seit 1997 der Comicstrip Diefenbach und in verschiedenen Zeitungen der Wirtschafts- und Börsencomicstrip »UP AND DOWN« veröffentlicht.[2][3]

Wolfgang Horsch lebt in Hohenlohe, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eva Schlüter: Wolfgang Horsch. In: mitspitzerfeder.de. 14. März 2015, abgerufen am 26. Februar 2016.
  2. Lebenslauf Wolfgang Horsch. In: horschcartoons.de. Abgerufen am 26. Februar 2016.
  3. Die Zeichnung des Tages von Wolfgang Horsch. In: Twitter. Süddeutsche Zeitung, 22. Oktober 2015, abgerufen am 26. Februar 2016.
  4. Deutscher Preis für die politische Karikatur - Mit spitzer Feder - Wettbewerb 1999. Archiviert vom Original am 3. September 2014; abgerufen am 26. Februar 2016 (entsprechend für 2002, 2005 und 2007).
  5. Karikaturenausstellung Vision D – Wie Deutschland in 20 Jahren aussieht. Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 1. Januar 2006, archiviert vom Original am 26. Februar 2016; abgerufen am 26. Februar 2016 (PDF). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wir-setzen-akzente.de
  6. Rückblende - Preisträger 2007. In: bdzv.de. Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V., abgerufen am 26. Februar 2016.
  7. Eva Schlüter: 2008 - Auszeichnung - Wolfgang Horsch. In: mitspitzerfeder.de. Private Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G, 2. Februar 2008, abgerufen am 26. Februar 2016.
  8. Eva Schlüter: 2012 - Auszeichnung - Wolfgang Horsch. In: mitspitzerfeder.de. Private Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G, 10. Dezember 2012, abgerufen am 26. Februar 2016.