Worcester Warriors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Worcester Warriors
Logo
Voller Name Worcester Rugby Football Club
Gegründet 1871
Stadion Sixways Stadium
Plätze 11.499
Präsident Cecil Duckworth
Trainer Rory Duncan
Homepage www.worcesterrugby.co.uk
Liga English Premiership
2018/19 10. Platz
Heim
Auswärts

Worcester Warriors (offiziell Worcester Rugby Football Club) ist ein Rugby Union-Verein aus der englischen Stadt Worcester, der in der English Premiership spielt, der höchsten englischen Liga. Die Heimspiele werden im Sixways Stadium ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein im Jahr 1871 durch Reverend Francis John Ede, das erste Spiel fand am 8. November 1871 gegen den Royal Artillery Rugby Club statt. Bei der Einführung des Liga-Spielbetriebs im Jahr 1987 spielten die Warriors in der North Midlands Division One, auf der achthöchsten Stufe. Aufgrund der großzügigen Förderung durch den Unternehmer Cecil Duckworth begann ein rascher Aufstieg in die oberen Ligen. Ab 1998/99 waren sie in der National Division One, der zweithöchsten Liga, vertreten. In der Saison 2003/04 gewannen die Warriors sämtliche 26 Spiele, was zuvor keiner anderen Mannschaft gelungen war.

In der Saison 2003/04 gewannen die Warriors in der zweithöchsten Liga, der National Division One. Sie stiegen in die Premiership auf und konnten sich in der höchsten Liga im hinteren Mittelfeld etablieren. 2006 stießen sie im European Challenge Cup bis ins Halbfinale vor. 2008 erreichten sie sogar das Finale dieses europäischen Pokalwettbewerbs, unterlagen aber Bath Rugby mit 16:24. Nach der Saison 2009/10 mussten die Warriors absteigen, ein Jahr später gelang ihnen jedoch der sofortige Wiederaufstieg. Nach der Saison 2013/14 mussten die Warriors ein weiteres Mal absteigen. Seit der Saison 2015/16 gehört das Team wieder der höchsten englischen Liga an.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2018/2019:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

Hakler

Zweite-Reihe-Stürmer

Flügelstürmer / Nummer Acht

 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

Verbindungshalb

Innendreiviertel

Außendreiviertel / Schlussmann

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. First team. Worcester Warriors, abgerufen am 23. Januar 2019 (englisch).