Wysschaja Liga 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wysschaja Liga
◄ vorherige Saison 2004/05 nächste ►
Meister: HK MWD Twer
Aufsteiger: Witjas Tschechow
HK MWD Twer
↑ Superliga  |  • Wysschaja Liga  |  Perwaja Liga ↓  |  Wtoraja Liga ↓↓

Die Saison 2004/05 der Wysschaja Liga war die 13. Spielzeit der zweithöchsten russischen Eishockeyspielklasse.

Modus[Bearbeiten]

Die 28 Mannschaften der Wysschaja Liga wurden vor der Saison nach regionalen Kriterien in zwei Konferenzen mit jeweils 14 Teilnehmern eingeteilt. Zunächst spielte jede Mannschaft vier Mal gegen jeden Gegner innerhalb der eigenen Konferenz, sodass die Anzahl der Spiele pro Mannschaft 52 betrug.

Die acht besten Mannschaften jeder Konferenz qualifizierten sich anschließend für die Playoffs, in denen der Zweitligameister ausgespielt wurde und dessen Finalisten direkt in die Superliga aufstiegen. Die beiden kasachischen Teilnehmer waren von den Playoffs ausgeschlossen, so dass zwei russische Mannschaften nachrücken durften. Für einen Sieg nach der regulären Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Verlängerung zwei Punkte, bei einem Unentschieden und einer Niederlage nach Verlängerung gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Qualifikationsrunden[Bearbeiten]

West-Konferenz[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS U OTN N T GT Punkte
1. HK MWD Twer 52 38 0 7 0 7 147 76 121
2. Torpedo Nischni Nowgorod 52 37 1 5 1 8 163 69 119
3. Neftjanik Almetjewsk 52 35 0 5 0 12 168 85 110
4. Witjas Tschechow 52 32 1 3 2 14 154 113 103
5. Kristall Saratow 52 30 2 2 0 18 143 108 96
6. Neftjanik Leninogorsk 52 30 1 3 0 18 137 99 95
7. Krylja Sowetow Moskau 52 25 1 7 1 18 150 123 85
8. Disel Pensa 52 25 0 4 1 22 145 120 80
9. ZSK WWS Samara 52 18 0 2 2 30 102 127 58
10. HK Lipezk 52 15 3 4 1 29 102 139 56
11. HK Belgorod 52 10 3 1 3 35 96 173 40
12. Spartak Sankt Petersburg 52 11 0 5 0 36 103 165 38
13. Kristall Elektrostal 52 11 0 2 1 38 104 208 36
14. Olimpija Kirowo-Tschepezk 52 7 1 4 1 39 81 190 28

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Ost-Konferenz[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS U OTN N T GT Punkte
1. HK Metschel Tscheljabinsk 52 35 1 6 0 10 166 98 113
2. Amur Chabarowsk 52 34 1 7 1 9 159 75 112
3. HK Traktor Tscheljabinsk 52 34 0 5 1 12 168 88 108
4. Kaszink-Torpedo Ust-Kamenogorsk 52 33 1 3 0 15 157 95 104
5. Sputnik Nischni Tagil 52 29 0 8 0 15 146 105 95
6. Kasachmys Karaganda 52 28 1 6 0 17 167 119 92
7. Gasowik Tjumen 52 20 0 8 3 21 106 105 71
8. Energija Kemerowo 52 18 3 6 2 23 108 115 68
9. Ischstal Ischewsk 52 16 4 11 0 21 110 127 67
10. Sauralje Kurgan 52 19 0 6 1 26 127 174 64
11. Motor Barnaul 52 15 3 4 1 29 129 167 56
12. Metallurg Serow 52 9 1 5 4 33 108 185 38
13. Dinamo-Energija Jekaterinburg 52 9 1 4 1 37 96 198 34
14. Juschny Ural Orsk 52 5 0 9 2 36 75 170 26

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Playoffs[Bearbeiten]

  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
W1 HK MWD Twer 3  
O10 Sauralje Kurgan 0  
  W1 THK MWD Twer 3  
  O5 Sputnik Nischni Tagil 0  
W5 Kristall Saratow 1
O5 Sputnik Nischni Tagil 3  
    W1 HK MWD Twer 3  
  O2 Amur Chabarowsk 0  
O2 Amur Chabarowsk 3  
W7 Krylja Sowetow Moskau 0  
  O2 Amur Chabarowsk 3
  W3 Neftjanik Almetjewsk 2  
W3 Neftjanik Almetjewsk 3
O8 Energija Kemerowo 0  
  W1 HK MWD Twer 3
  W4 Witjas Tschechow 1
W2 Torpedo Nischni Nowgorod 3  
O9 Ischstal Ischewsk 1  
  W2 Torpedo Nischni Nowgorod 3  
  O3 HK Traktor Tscheljabinsk 1  
O3 HK Traktor Tscheljabinsk 3
W6 Neftjanik Leninogorsk 1  
  W2 Torpedo Nischni Nowgorod 2
  W4 Witjas Tschechow 3  
O1 HK Metschel Tscheljabinsk 3  
W8 Disel Pensa 1  
  O1 HK Metschel Tscheljabinsk 1
  W4 Witjas Tschechow 3  
W4 Witjas Tschechow 3
O7 Gasowik Tjumen 0  

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]