HK Traktor Tscheljabinsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HK Traktor Tscheljabinsk
ХК Трактор Челябинск
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Dserschinez Tscheljabinsk (1947–1954)
Awangard Tscheljabinsk (1954–1958)
HK Traktor Tscheljabinsk (seit 1958)
Standort Tscheljabinsk, Russland
Vereinsfarben Schwarz, Weiß
Liga Kontinentale Hockey-Liga
Spielstätte Eissportarena Traktor
Kapazität 7.500 Plätze
Cheftrainer German Titow
Kapitän Alexander Schinin
Saison 2017/18 3. Platz (Ost), Playoff-Halbfinale

Der HK Traktor Tscheljabinsk (russisch ХК Трактор Челябинск) ist ein 1947 gegründeter Eishockeyklub der Stadt Tscheljabinsk. Die Mannschaft spielt in der Kontinentalen Hockey-Liga und trägt ihre Heimspiele in der neuen 7.500 Zuschauer fassenden Eissportarena Traktor aus. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Weiß.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trikotdesign

Der Verein wurde 1947 als Dserschinez Tscheljabinsk gegründet. Bereits 1954 erfolgte die Umbenennung in Awangard Tscheljabinsk, ehe vier Jahre später der heutige Name Traktor Tscheljabinsk (nach der dort ansässigen Traktorenfabrik Tscheljabinski Traktorny Sawod) gewählt wurde. Den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte feierte Tscheljabinsk 1977 mit dem Erreichen des dritten Platzes der Wysschaja Liga und 1993 mit dem Erreichen des dritten Platzes der IHL. Zuvor war der Mannschaft der Titelgewinn der Perwaja Liga 1968 vergönnt gewesen. Nachdem die Mannschaft 1999 aus der Superliga abgestiegen war, gelang erst 2006 der Gewinn der Meisterschaft der Wysschaja Liga und der damit verbundene Wiederaufstieg. Seit der Saison 2008/09 nimmt die Mannschaft am Spielbetrieb der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga teil.

Trainer seit 1948[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1948–1952 Sowjetunion 1955Sowjetunion Wiktor Wasiliew
  • 1952–1954 Sowjetunion 1955Sowjetunion Wassili Karelin
  • 1954–1962 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Sachwatow
  • 1962–1964 Sowjetunion 1955Sowjetunion Nikolai Sidorenko
  • 1964 Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Nowokreschtschenow
  • 1964–1965 Sowjetunion 1955Sowjetunion Wiktor Stoljarow
  • 1965 Sowjetunion 1955Sowjetunion Wladislaw Smirnow
  • 1965–1966 Sowjetunion 1955Sowjetunion Albert Danilow
  • 1968–1973 Sowjetunion 1955Sowjetunion Wiktor Stoljarow
  • 1973–1974 Sowjetunion 1955Sowjetunion Albert Danilow

Kader der Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 27. September 2018

Nr. Nat. Spieler Pos. Geburtsdatum im Team seit Geburtsort
94 RusslandRussland Wassili Demtschenko G 16. März 1994 2011 Tscheljabinsk, Russland
90 RusslandRussland Alexander Sudnizin G 21. November 1987 2018 Krasnojarsk, Russische SFSR
55 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten WeissrusslandWeißrussland Nick Bailen D 12. Dezember 1989 2017 Fredonia, New York, USA
5 RusslandRussland Artjom Borodkin D 11. Oktober 1991 2013 Tscheljabinsk, Russland
23 RusslandRussland Nikita Chlystow D 23. Juli 1993 2018 Tscheljabinsk, Russland
79 RusslandRussland Igor Issajew D 08. August 1995 2017 Tscheljabinsk, Russland
6 RusslandRussland Nikita Nikitin D 16. Juni 1986 2017 Omsk, Russische SFSR
47 RusslandRussland Alexei Petrow D 01. Februar 1983 2014 Uchta, Russische SFSR
57 RusslandRussland Jewgeni Rjassenski D 18. Juli 1987 2017 Twer, Russische SFSR
72 RusslandRussland Grigori Scheldakow D 11. Februar 1992 2018 Moskau, Russland
16 RusslandRussland Alexander Schinin – C D 07. Januar 1984 2015 Tscheljabinsk, Russische SFSR
77 RusslandRussland Nikita Schuldikow D 16. August 1996 2015 Nischni Tagil, Russland
22 SchwedenSchweden Alexander Bergström C 18. Januar 1986 2018 Osby, Schweden
RusslandRussland Jegor Dugin C 04. November 1990 2018 Tscheljabinsk, Russische SFSR
FinnlandFinnland Jonas Enlund LW 03. November 1987 2018 Helsinki, Finnland
51 RusslandRussland Anton Glinkin LW 28. Oktober 1988 2018 Tscheljabinsk, Russische SFSR
28 RusslandRussland Danil Gubarew LW 15. Oktober 1991 2014 Magnitogorsk, Russland
11 SchwedenSchweden Richard Gynge RW 01. Februar 1987 2017 Tyresö, Schweden
45 RusslandRussland Semjon Kokujow F 02. Januar 1987 2017 Tscherepowez, Russische SFSR
74 RusslandRussland Witali Krawzow RW 23. Dezember 1999 2016 Wladiwostok, Russland
93 RusslandRussland Denis Moscharow RW 23. Februar 1993 2017 Tscheljabinsk, Russland
60 RusslandRussland Artjom Penkowski LW 20. Februar 1995 2014 Tscheljabinsk, Russland
71 RusslandRussland Igor Polygalow – A C 21. Oktober 1986 2017 Perm, Russische SFSR
10 RusslandRussland Alexander Rybakow C 11. August 1985 2017 Kasan, Russische SFSR
42 RusslandRussland Alexander Scharow F 23. Juni 1995 2015 Tscheljabinsk, Russland
14 RusslandRussland Sergei Sentjurin RW 12. Juli 1987 2017 Moskau, Russische SFSR
34 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Stoa C 13. April 1987 2018 Bloomington, Minnesota, USA
38 KanadaKanada Paul Szczechura C 30. November 1985 2016 Brantford, Kanada
95 RusslandRussland Alexander Tridtschikow F 10. Juli 1994 2017 Tscheljabinsk, Russland

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]