Chao Yuen Ren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Yuen Ren Chao)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zhao Yuanren um 1916

Chao Yuen Ren (chinesisch 趙元任 / 赵元任, Pinyin Zhào Yuánrèn, W.-G. Chao Yüan-jen, G. R. Jaw Yuanrenn, Jyutping Ziu6 Jyun4jam6, * 3. November 1892 in Tianjin, Kaiserreich China; † 25. Februar 1982 in Cambridge, Massachusetts, Vereinigte Staaten) war ein chinesischer Sprachwissenschaftler, Begründer der modernen chinesischen Sprachwissenschaft und Schöpfer der Romanisierung Gwoyeu Romatzyh.

Er war zudem Autor eines modernen Werkes über die chinesische Grammatik.

Von ihm stammt das Gedicht Löwen-essender Dichter in der Steinhöhle, welches die hohe Anzahl von Homophonen in der chinesischen Sprache demonstriert. Es besteht vollständig aus Zeichen, welche der Pinyin-Schreibweise shi entsprechen, nur durch die vier unterschiedlichen Töne variiert (vgl. Tonsprache).

Die Entwicklung von Tonformen zur Veranschaulichung von Tonhöhen und Tonänderungen wird ihm zugeschrieben.

1948 wurde Chao in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.[1] 1973 wurde er korrespondierendes Mitglied der British Academy.[2]

Er ist auch als Liedkomponist hervorgetreten, eine Auswahl seiner Lieder erschien unter dem Titel Zhao Yuanren gequ xuanji.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Members of the American Academy. Listed by election year, 1900–1949 (PDF). Abgerufen am 11. Oktober 2015
  2. Deceased Fellows. British Academy, abgerufen am 14. Mai 2020.