Zrmanja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zrmanja
Zrmanja.jpg
Daten
Lage Gespanschaft Zadar, Kroatien
Flusssystem Zrmanja
Quelle im südlichen Velebit
44° 12′ 21″ N, 16° 5′ 20″ O
Mündung in die Adria-Bucht Novigrader Meer (Novigradsko more)Koordinaten: 44° 12′ 5″ N, 15° 35′ 17″ O
44° 12′ 5″ N, 15° 35′ 17″ O
Länge 69 km
Kleinstädte Obrovac

Die Zrmanja ist ein Karstfluss im Süden Kroatiens. Sie entspringt im Gebiet des südlichen Velebit-Gebirgsmassivs und hat eine Länge von 69 km. Wenige Kilometer nach der Stadt Obrovac mündet sie in der Adria. Die Zrmanja fließt durch ein Karstgebiet. Unter besonderen physikalischen und chemischen Bedingungen schafft die Natur in diesem Gebiet stets neues Gestein aus Pflanzenresten (siehe dazu Plitvicer Seen). Typisch für die Zrmanja wie auch für andere Karstflüsse ist ihr klares, smaragdgrün schimmerndes Wasser.

Etwa 4 km Luftlinie nordwestlich von Kaštel Žegarski fließt die Krupa hinzu. Einige Kilometer flussabwärts befindet sich ein Stausee, der ein Wasserkraftwerk speist. Unterhalb dieses Stausees können Wasserstand und Strömung daher erheblich schwanken.

Die Zrmanja oberhalb des Stausees ist ein beliebtes Ziel für Rafting- und Kanutouren. 300 m nordwestlich des Zusammenflußes von Krupa und Zrmanja befindet sich der Visoki-Buk-Wasserfall, welcher einen Höhepunkt bei Kanutouren darstellt. Unterhalb des Stausees kann sie zwischen einem Wasserfall ca. 1 km oberhalb von Obrovac und der Mündung in die Adria auch mit Motorbooten befahren werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zrmanja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien