Zuzana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zusana (vorwiegend sorbisch), Suzana (vorwiegend südslawisch), Zuzana (vorwiegend tschechisch und slowakisch) sowie Zuzanna (polnisch) sind west- und südslawische Varianten des weiblichen Vornamens Susanne.

Für weitere Informationen zum Namen siehe den Hauptartikel Susanne.

Suzana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Suzana Alves, Pseudonym „Tiazinha“ (* 1978), brasilianische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • Suzana Lazović (* 1992), montenegrinische Handballspielerin
  • Suzana Lipovac (* 1968), Gründerin und geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der deutschen Menschenrechtsorganisation KinderBerg International Inc.
  • Suzana Maksimović (* 1962), serbische Schachspielerin und Großmeister der Frauen seit 1999
  • Suzana Ćebić (* 1984), serbische Volleyballspielerin
  • Suzana Žigante (* 1994), US-amerikanische Fußballnationalspielerin

Zuzana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zuzanna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zuzanna Ginczanka, ursprünglich Zuzanna Polina Gincburg oder Zuzanna Pola Gincburżanka (1917–1944), polnische Lyrikerin und Opfer des Holocaust
  • Zuzanna Anna Radecka (* 1975), ehemalige polnische Sprinterin
  • Zuzanna Szadkowski (* 1978), polnisch-amerikanische Schauspielerin

Ortschaft Suzana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die westafrikanische Ortschaft Susana (Guinea-Bissau) wird häufig auch Suzana geschrieben, auch behördlich existieren beide Schreibweisen