Tōkyō-jissha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
großes Ema bestückt mit den kleinen Ema der 10 Schreine

Die Tōkyō-jissha (jap. 東京十社), die "Zehn Schreine von Tokio", sind zehn Shintō-Schreine in der Präfektur Tokio, die vom Meiji-tennō am 8. November 1868 ausgewählt und in diesen Rang (社格, shakaku) erhoben wurden. Sie liegen um den Kaiserpalast Tokio herum. Die Schreine bekamen Gesandte des Tennō, die dort für das Heil der neuen Hauptstadt Japans und den Wohlstand des Volkes beteten.

Ab der Meiji-Zeit waren die Tōkyō-jissha die Wallfahrtsorte der Jissha-meguri (十社巡り) genannten, populären Wallfahrt, die als Rundreise an alle Schreine begangen wurde, aber über die Zeit (unter anderem auch wegen der weitestgehenden Zerstörung der meisten Schreine durch die Luftangriffe auf Tokio) in Vergessenheit geriet. Seit 1975 wurde diese Wallfahrt von den Schreinen wieder populär gemacht. Die Schreine händigen Pilgern jeweils ein kleines Ema mit ihrem Bildnis aus, die zusammen auf einem größeren Ema befestigt werden und so schließlich anzeigen, dass der Besitzer die gesamte Wallfahrt absolviert hat.

Liste der Tōkyō-jissha[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht der 10 kleinen Ema
Name Standort
Rōmaji Kanji Stadtteil und -bezirk Koordinaten
Shiba-daijingū 芝大神宮 Shiba, Minato !535.6575885639.752992535° 39′ 27″ N, 139° 45′ 11″ O
Hie-jinja 日枝神社 Nagata-chō, Chiyoda !535.6746945639.739595535° 40′ 29″ N, 139° 44′ 23″ O
Shinagawa-jinja 品川神社 Kita-shinagawa, Shinagawa !535.6184445639.739627535° 37′ 06″ N, 139° 44′ 23″ O
Hikawa-jinja 氷川神社 Akasaka, Minato !535.6683085639.735558535° 40′ 06″ N, 139° 44′ 08″ O
Tomioka-hachimangū 富岡八幡宮 Tomioka, Kōtō !535.6719015639.799620535° 40′ 19″ N, 139° 47′ 59″ O
Nezu-jinja 根津神社 Nezu, Bunkyō !535.7202135639.760744535° 43′ 13″ N, 139° 45′ 39″ O
Kanda Myōjin 神田明神 Sotokanda, Chiyoda !535.7020195639.767922535° 42′ 07″ N, 139° 46′ 05″ O
Kameido-tenjinja 亀戸天神社 Kameido, Kōtō !535.7030655639.820646535° 42′ 11″ N, 139° 49′ 14″ O
Hakusan-jinja 白山神社 Hakusan, Bunkyō !535.7219925639.750785535° 43′ 19″ N, 139° 45′ 03″ O
Ōji-jinja 王子神社 Ōji-honchō, Kita !535.7532895639.735925535° 45′ 12″ N, 139° 44′ 09″ O

Die Reihenfolge der Liste orientiert sich an der Reihenfolge der Ema auf dem Übersichtsbild. Die ersten 5 Schreine entsprechen dabei der linken Spalte, die letzten 5 der rechten Spalte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]