Čezeta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jawa-ČZ
Cezeta scooter at Regiontour 2010.jpg
Standard-Čezeta
Čezeta
Hersteller: Česká zbrojovka
Produktionszeitraum 1957 bis 1964
Klasse Motorroller
Motordaten
Einzylinder-Zweitakt-Ottomotor
  • 171,7 cm³ mit 5,9 kW bei 5500/min., 90 km/h
  • ≈ 200 cm³ mit 6,6 kW bei 5500/min., 90 km/h
Getriebe 4-Gang
Antrieb Kette
Radstand (mm) 1320
Leergewicht (kg) 117

Čezeta (Aussprache: Tschesetta) war eine von 1957 bis 1964 gebaute tschechoslowakische Motorroller-Serie. Sie beruhte auf dem 175 cm³- bzw. 200 cm³-Zweitaktmotor des Herstellers Česká Zbrojovka (ČZ). Auffällig war die stromlinienförmige Verkleidung mit dem Gepäckträger auf dem Tank, der über dem Vorderrad montiert war.

Technik und Bautypen[Bearbeiten]

Dreirad

Die Roller hatten eine Leistung von anfangs 8 PS (ab 1961 9,5 PS), konnten mit einem Elektro- oder Kickstarter in Gang gesetzt werden und erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von circa 90 km/h.[1] Der Benzintank hatte ein Volumen von 11 Litern.

Bekannt sind folgende Typen:

  • Čezeta Scooter ČZ 501, ČZ 502; manchmal auch mit Plexiglas-Windschutzscheibe und Lenkerabdeckung
  • Čezeta mit Seitenwagen Druzeta[2]
  • Čezeta-Dreirad ČZ 505 (1962/1963). In verschiedenen Konstruktionsvarianten als wendiges Lieferfahrzeug im Einsatz. Die Motorleistung wurde zugunsten der höheren Zuladungsmöglichkeit verringert.
  • N-Zeta, ein in den 1960er-Jahren in Neuseeland in der Firma JNZ Manufacturing Ltd montierter Čezeta. Er wurde mit einem stärkeren 200 cm³-Motor ausgestattet.

Der Čezeta in Museen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Motorroller Cezeta. In: KFT 3/1957, S.107-108.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Čezeta-Motorroller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Datenblätter aller Čezeta-Typen auf einer privaten Homepage, abgerufen am 29. August 2010
  2. Private Homepage zu den Motorroller-Typen Tatran, Manet und Čezeta; abgerufen am 29. August 2010