53 Eridani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
53 Eridani
StarLocatorDot.gif
Eridanus constellation map.png
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Eridanus
Rektaszension 04h 38m 10,825s [1][2]
Deklination -14° 18′ 14,46″ [1][2]
Scheinbare Helligkeit [2] 3,9 mag
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+41,4 ± 1,1) km/s [3]
Parallaxe (29,69 ± 0,37) mas
Entfernung [4] (110 ± 1) Lj
((33,7 ± 0,4) pc)
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: ca. −77 mas/a
Dekl.-Anteil: ca. −177 mas/a
Orbit 
Periode (77,4 ± 1,5) a
Große Halbachse 0″,707 ± 0″,009
Exzentrizität 0°,666 ± 0,017
Bahnneigung 59°,8 ± 1°,8
Argument des Knotens ca. 171°
Epoche des Periastrons ca. 1976.8
Argument der Periapsis 23°,5 ± 1°,8
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit [2] A 4,1 mag
B 7,1 mag
Typisierung:
Spektralklasse [2] A K0
B
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung l Eridani
Flamsteed-Bezeichnung 53 Eridani
Bonner Durchmusterung BD −14° 933
Bright-Star-Katalog HR 1481 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 29503 [2]
SAO-Katalog SAO 149781 [3]
Tycho-Katalog TYC 5327-1434-1[4]
Hipparcos-Katalog HIP 21594 [5]
Weitere Bezeichnungen: Kui 18, FK5 172, GJ 9160, CCDM 04382-1418
Aladin previewer

53 Eridani (53 Eri) ist ein Doppelstern mit einer scheinbare Helligkeit von 3,9 mag und einer Entfernung von ca. 110 Lichtjahren. Der Stern wurde von Gerard Peter Kuiper als Doppelstern erkannt. Das System weist eine Umlaufperiode von rund 77 Jahren auf, die große Halbachse misst 0″,7.

Der Stern trägt den historischen Eigennamen Sceptrum (lat. „Szepter“)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Catalogue of the Components of the Double and Multiple stars
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)