Abdul Sattar Edhi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abdul Sattar Edhi (Januar 2009)

Abdul Sattar Edhi (Urdu عبد الستار ایدھی, Gujarati અબ્દુલ સત્તાર ઇદી; * 1. Januar 1928 in Bantva, Britisch-Indien), ist ein pakistanischer Philanthrop. Er ist Gründer und Leiter der Edhi Foundation, der weltgrößten Hilfsorganisation für ambulante Hilfe und Wohltätigkeit. Zusammen mit seiner Frau, Bilquis Edhi, erhielt er 1986 den Ramon-Magsaysay-Preis für Leistungen in der Daseinsvorsorge, den „asiatischen Friedensnobelpreis“. Er erhielt auch den Balzan-Preis. Edhi gehört zur muslimischen Memoniten-Gemeinschaft (engl. memons).

Vita[Bearbeiten]

Edhi wurde 1928 in Bantva in Gujarat, Britisch Indien geboren.[1] Seine Familie wanderte 1947 nach der Gründung von Pakistan nach Karatschi aus.[1] Für einige Zeit arbeitete er als Bleistift- und Streichholzverkäufer. Die Armut in dieser Stadt berührte ihn so sehr, dass er begann, Medikamente für die Armen zu kaufen und sich um die Beerdigung von auf der Straße verstorbenen Armen zu kümmern.[2] 1951 kaufte er einen kleinen Laden, in dem er mit Hilfe eines Arztes, der ihm die Grundlagen der medizinischen Pflege beibrachte, eine Armenapotheke mit (engl. dispensary) eröffnete. Im selben Jahr gründete er die nach ihm benannte Edhi-Stiftung[3] Der Leitsatz der Edhi-Stiftung, die auf Hilfe zur Selbsthilfe setzt, ist „Lebe und hilf leben“ (engl. Live and help live).

Ehrungen und Preise[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

  • Silver Jubilee Shield des College of Physicians and Surgeons, Pakistan, (1962–1987)[5]
  • Sozialarbeiter des Subkontinents (engl. The Social Worker of Sub-Continent) durch die Regierung von Sindh, Pakistan, (1989)[5]
  • Nishan-e-Imtiaz, ziviler Orden der Pakistanischen Regierung (1989)[5]
  • Recognition of meritorious services to oppressed humanity in den 1980ern durch das Ministerium für Gesundheit und Soziales der Pakistanischen Regierung (1989)[5]
  • Pakistan Civic Award der Pakistan Civic Society (1992)[5]
  • Shield of Honor der Pakistanischen Armee (E & C)[5]
  • Khidmat Award der Pakistanischen Akademie der Medizin[5]
  • Menschenrechtspreis der Pakistan Human Rights Society[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Mukhtar Alam: IBA awards doctorate to Sattar Edhi (englisch). In: DAWN Internet Edition, November 12, 2006. Abgerufen am 4. Mai 2010. 
  2. Hasnain Kazim: Pakistans größter Helfer - Vater Teresa. In: Spiegel Online, 27. Januar 2011. Abgerufen am 11. Februar 2011. 
  3. Richard Covington: From Humanitarian to a Nation (englisch) IslamiCity. May 12, 2004. Abgerufen am 11. Februar 2011.
  4. The 1986 Ramon Magsaysay Award for Public Service: Citation for Abdul Sattar Edhi and Bilqis Bano Edhi. Ramon Magsaysay Award Foundation. 31 August 1986. Abgerufen am 11. Februar 2011.
  5. a b c d e f g h i j k l Awards (englisch) Edhi Profile. 8 August 2010. Abgerufen am 11. Februar 2011.