Académico de Viseu FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Académico de Viseu FC
Académico de Viseu FC.png
Voller Name Académico de Viseu Futebol Clube
Gegründet 1914
Vereinsfarben schwarz-weiß
Stadion Estadio do Fontelo,
Viseu
Plätze 12.000
Präsident PortugalPortugal António da Silva Albino
Trainer PortugalPortugal Filipe Moreira
Homepage www.academicodeviseufc.com
Liga Segunda Liga (Zweite Liga)
2012/13 3. Platz (Dritte Liga, Aufstiegsplatz)
Heim
Auswärts

Der Académico de Viseu FC ist ein Fußballverein aus der portugiesischen Stadt Viseu. Seine erste Herren-Mannschaft stieg 2013 erstmals in die zweithöchste Liga des Landes auf, die Segunda Liga.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfang des 20. Jahrhunderts gründeten Gymnasiasten der Schulen Escola Secundária Alves Martins und Colégio da Via Sacra den Verein zunächst informell, doch bereits unter seinem heutigen Namen. Der ausgewählte Vereinsname Académico wies einerseits auf die Ambitionen ihrer Gründer, andererseits bezog er sich schlicht auf die Eigenschaft seiner Gründer und Mitglieder, da in Portugal der Begriff des Studenten (port.: estudante), damals noch stärker als heute, auch für Schüler außerhalb von Universitäten galt.

Das erste Spiel als regulärer Fußballverein datiert vom 7. Juni 1914, als man auf dem heimischen Sportplatz Campo de Viriato gegen einen Klub aus Tondela antrat. Seither gilt 1914[1] als das Gründungsjahr des Vereins.

Der nominell größte Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte ist die Meisterschaft der Vierten Portugiesischen Liga, der IIIª Divisão, am Ende der Saison 2011/2012. Der Verein stieg auf, und bereits zum Abschluss der Saison 2012/2013 war er Drittplatzierter der Dritten Portugiesischen Liga, der IIª Divisão, und er stieg erstmals in seiner Geschichte in die Zweite Portugiesische Liga auf, die Segunda Liga (ehemals Liga de Honra). Sportlich ist dies der bisher größte Erfolg des Vereins. [2]

Weitere Sportarten[Bearbeiten]

Neben Fußball werden im Verein noch Handball (port.: Andebol), Schwimmen (Natação), Leichtathletik (Atletismo) und Sportangeln (Pesca desportiva) betrieben.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Datenbank www.fussballzz.de, abgerufen am 13. September 2013
  2. Die Vereinsgeschichte auf der Website des Klubs, abgerufen am 13. September 2013